Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Schlosspark sucht neuen FÖJler
Lokales Oberhavel Oranienburg Schlosspark sucht neuen FÖJler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 09.07.2019
Reikja Priemuth, Leiterin des Grünen Klassenzimmers, betreut die FÖJler im Schlosspark Oranienburg. Quelle: Stadt Oranienburg
Oranienburg

Einer der schönsten Arbeitsplätze in der Stadt sucht Verstärkung: Im „Grünen Klassenzimmer“ des Oranienburger Schlossparks können junge Leute ab September ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) absolvieren. Ab sofort wird für die Stelle, die damit zum dritten Mal besetzt wird, ein oder eine Mitstreiter/in gesucht. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2019.

Schwerpunkt der Tätigkeit des FÖJlers ist die Unterstützung der aktiven Umweltbildungsarbeit im „Grünen Klassenzimmer“. Das rund 20.000 Quadratmeter große Areal bietet dazu viele Möglichkeiten und Arbeitsfelder: von gärtnerischen Arbeiten über Führungen von Gruppen bis hin zur Mitwirkung bei Veranstaltungen im Schlosspark. Begleitet werden die jungen Menschen von Reikja Priemuth, Leiterin des „Grünen Klassenzimmers“. Der oder die Neue löst am 1. September 2019 den aktuellen FÖJler Niklas Münz ab.

Mehr als 2000 Kinder besuchen das „Grüne Klassenzimmer“ jährlich

Mehr als 2.000 Kinder besuchen jedes Jahr das „Grüne Klassenzimmer“, um Natur ganz nah zu erleben. Angemeldete Gruppen aus Kitas und Schulen der Region sind regelmäßige Gäste. Aber auch Erwachsene schauen oft rein – offen steht das „Grüne Klassenzimmer“ grundsätzlich allen Parkbesuchern.

Ein herausragendes Projekt im Schlosspark sind zudem die „Oranienburger Schlossbienen“. Gegenwärtig summen acht Bienenvölker im „Grünen Klassenzimmer“, die von Mitarbeitern des Märkischen Imkervereins Oranienburg e. V. gepflegt werden. Wer noch keine Erfahrung mit Bienen hat, bekommt somit erste Einblicke in das Leben der Honigbienen und kann während des Freiwilligen Ökologischen Jahres jede Menge zu diesem Thema lernen.

Wissenswertes über und für Natur und Umwelt

Das Grüne Klassenzimmer bietet somit viel Raum für junge Leute, die sich aktiv für Natur und Umwelt einsetzen wollen. Durch die vielfältigen praktischen Tätigkeiten können die Freiwilligen Kenntnisse zu ökologischen Themen erwerben oder vertiefen und sich beruflich orientieren. Sie können sich ausprobieren, eigene Ideen einbringen und lernen, Verantwortung zu übernehmen.

Ende Februar 2017 hat der Internationale Jugendgemeinschaftsdienste Landesverein Brandenburg e. V. das „Grüne Klassenzimmer“ im Oranienburger Schlosspark als Einsatzstelle im Rahmen des FÖJ anerkannt. Daher hat die Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH eine FÖJ-Stelle eingerichtet, die 2019 zum dritten Mal besetz werden soll.

Bewerbungsende am 31. Juli 2019

Bewerbungen können per Post gesendet werden an die Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH, Reikja Priemuth, Rungestraße 37, 16515 Oranienburg oder per E-Mail an info@oranienburg-erleben.de. Bewerbungsschluss ist Mittwoch, der 31. Juli 2019. Weitere allgemeine Informationen zum FÖJ gibt es unter www.foej-brandenburg.ijgd.de.

Von MAZonline

Was wird aus dem historischem Postgebäude am Oranienburger Bahnhof? Statt einem Hotel kommen Co-Working-Spaces. Das Postbank Finanzcenter wird am 18. September 2019 vom bisherigen Standort Bahnhofsplatz in die Bernauer Straße 53 umziehen.

09.07.2019

Zu einem Unfall zwischen einer Sattelzugmaschine und einem Kleintransporter kam es Montagnachmittag auf der A10, dem nördlichen Berliner Ring, zwischen dem Kreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Oberkrämer. Der 29-jährige Kleintransporterfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

09.07.2019

Ein erheblich alkoholisierter Mann griff am Montagnachmittag in der Berliner Straße in Oranienburg Rettungskräfte an, die ihm helfen wollten. Die mussten am Ende gar die Polizei zu Hilfe rufen.

09.07.2019