Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Seen in Oberhavel sind sauber
Lokales Oberhavel Oranienburg Seen in Oberhavel sind sauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 03.08.2018
Beprobung der Badegewässer in Oberhavel. Quelle: Landkreis Oberhavel
Oberhavel

Oberhavels Seen laden weiter zum ungetrübten Badespaß ein. Auch die neuesten Ergebnisse der mikrobiologischen Untersuchungen von Oberhavels Badeseen ergaben keinen Grund zu Beanstandungen.

Wasser des Waldbades Zehdenick hat fast 28 Grad

In den Gewässern wurden Temperaturen zwischen 23,3 Grad (Briese Birkenwerder) und 27,7 Grad Celsius (Waldbad Zehdenick) gemessen. Damit lagen die Wassertemperaturen im Durchschnitt vier Grad über denen des Vergleichzeitraumes des Vorjahres.

Risiko bei geringer Sichttiefe

Die Sichttiefen waren bis auf Ausnahmen gut. Die geringsten Sichttiefen mit 20 Zentimetern wurden im Beetzer See in Beetz, mit 25 Zentimetern im Großen Wentowsee in Marienthal und 30 Zentimetern im Rahmer See in Zühlsdorf gemessen. Durch die geringe Sichttiefe besteht dort ein Risiko, sollten Rettungsmaßnahmen erforderlich werden.

Algenbildung könnte voran schreiten

Bei der Überwachung der Badegewässer wurde teilweise eine Algenbildung festgestellt. „Es ist davon auszugehen, dass die Algenbildung bei den derzeit hohen Temperaturen und der intensiven Sonneneinstrahlung weiter voran schreitet. Achten Sie daher bitte vor Ort unbedingt auf die Wasserqualität. Gehen Sie nicht dort baden, wo Sie Ihre Füße im knietiefen Wasser nicht mehr sehen können“, rät Amtsarzt Christian Schulze.

Gefahr beim Baden in der Ostsee

Trotz der guten Wasserqualität der Badegewässer im Landkreis Oberhavel fahren viele Bürger in den Sommerferien an die Nord- und Ostsee. Im Meerwasser kann es bei Temperaturen von 18 bis 20°C zum massenhaften Auftreten von Vibrionen kommen. Vibrionen können – sehr selten zwar – schwere Wundinfektionen verursachen, die lebensbedrohliche septische Erkrankungen hervorrufen können. Besonders gefährdet sind Personen mit chronischen Grundleiden (zum Beispiel Lebererkrankungen, Alkoholabhängigkeit, Diabetes) oder mit einer bestehenden Immunschwäche. Wenn Sie zu einer dieser Risikogruppen gehören sollten Sie den Kontakt offener Wunden mit Salzwasser vermeiden.

Nächste Gewässerkontrolle Ende August

Die nächste routinemäßige Badegewässerüberwachung im Landkreis Oberhavel erfolgt am 27. und 28. August.

Von MAZonline

In einem Waldstück unweit der Straße Kuhbrücke in Oranienburg brannten am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr etwa 1000 Quadratmeter Waldboden. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen.

04.08.2018

Es ist ein gelungener Bau mit hellen Räumen, schönen Farben und einem gut durchdachten Raumkonzept. Ein Rundgang durch die neue Kita „Pusteblume“ macht Spaß. Kerstin von der Warth führt begeistert durch das neue Haus.

05.08.2018

Die Hitze macht sich jetzt auch auf der Fahrbahn der A 10 am nördlichen Berliner Ring bemerkbar. Hitzeaufbrüche wurden zwischen der Abfahrt Birkenwerder und dem Autobahndreieck Oranienburg gesichtet.

01.08.2018