Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg: Pyrotechnik auf Balkon gezündet – Stuhl in Brand gesetzt
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburg: Pyrotechnik auf Balkon gezündet – Stuhl in Brand gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 31.12.2019
Zu einem Balkonbrand musste die Feuerwehr in Oranienburg ausrücken. (Symbolbild) Quelle: Kay Harzmann
Oranienburg

Zu einem Balkonbrand kam es am Dienstag (31. Dezember) gegen 17.10 Uhr in der Robert-Koch-Straße in Oranienburg. Nach Auskunft der Polizei wollte dort der Bewohner einer Einrichtung für altersgerechtes Wohnen auf einem Balkon offensichtlich Pyrotechnik zünden. Dabei geriet ein Stuhl in Brand.

Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, verletzte sich der Bewohner leicht und trug Brandverletzungen davon. Er wurde in das nahe gelegene Krankenhaus gebracht. Das Feuer konnte gelöscht werden, der Balkon und ein kleiner Teil der Fassade wurden durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Die angrenzende Wohnung blieb jedoch bewohnbar.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Die Oranienburger Spedition Koczessa lud traditionell zum Silvesterlauf ein – 350 Teilnehmer kamen zum Jahresabschluss.

31.12.2019

Ende Oktober lief der Mischling Balu in Oranienburg davon. Um Weihnachten stand fest: Er hält sich im Schlosspark Marquardt in Potsdam auf – rund 50 Kilometer entfernt von zu Hause. Viele Menschen halfen, den Hund zu seiner Familie zurückzubringen.

30.12.2019

Ein Umfrage unter Leuten aus Oberhavel hat ergeben, dass sich Anhänger und Kritiker von Feuerwerk in der Silvesternacht etwa die Waage halten. 47 Prozent der Beteiligten wollen lieber ruhig feiern, für 53 Prozent gehört Knallzeug einfach zum Jahreswechsel dazu.

30.12.2019