Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Spätstarter mit Ehrgeiz
Lokales Oberhavel Oranienburg Spätstarter mit Ehrgeiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 18.01.2019
Eckhard Granzow startet künftig für die LG Oberhavel. Quelle: Privat
Anzeige
Neuruppin

Glücklich wirkte Eckhard Granzow am Sonntag bei der Abschlussveranstaltung der EMB-Energie-Cup-Laufserie 2018 im Oranienburger Pharmasaal. Der 65-jährige Neuruppiner sicherte sich Platz eins in der Altersklasse M 65 und das, obwohl Granzow eher als Spätstarter der Laufszene zählt.

„Ich habe erst vor sieben Jahren so richtig mit dem Laufen begonnen, vorher mit Sport nicht wirklich was am Hut gehabt. Ich fühlte mich damals aber körperlich nicht mehr wohl in meiner Haut, hatte etwas zu viel an Gewicht und begann so für mich alleine mit dem Laufen“, beschreibt Granzow seine Anfänge. Recht schnell bemerkte der Neuruppiner aber, dass er durchaus auch schnell sein kann und meldete sich zu Volksläufen an. „Es macht dann schon mehr Spaß, mit vielen anderen zu laufen. Zudem konnte man dann auch mal sehen, wie schnell man ist im Vergleich zu den anderen.“ Inzwischen ist das Laufen für Granzow ein Pflichtprogramm: „Es ist ein schönes Rundumpaket für die Fitness. Ich fühle mich wunderbar, wenn ich laufe.“ Inzwischen absolviert der 65-Jährige um die 30 Volksläufe im Jahr.

Anzeige

Demnächst wird Granzow für die LG Oberhavel starten, dies verriet der Neuruppiner im Gespräch mit der Märkischen Allgemeinen. „Ich habe bei den diversen Läufen viele nette Menschen kennengelernt. Irgendwann wurde ich dann mal angesprochen, ob ich nicht Lust hätte, im Verein für die LG Oberhavel zu laufen und habe dem sehr gerne zugestimmt.“ Für Granzow wird das mit 65 Jahren eine Premiere, nie zuvor war er in einem Sportverein angemeldet. Für das Jahr 2019 hofft er auf schnelle Zeiten und weitere Erfolge.

Von Knut Hagedorn

Anzeige