Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Torhorst-Gesamtschule: Neue Aula und Cafeteria sind freigegeben
Lokales Oberhavel Oranienburg Torhorst-Gesamtschule: Neue Aula und Cafeteria sind freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 21.10.2019
Die neue Aula in der Torhorst-Gesamtschule. Quelle: Landkreis
Oranienburg

Erst am Freitagnachmittag kam die Nutzungsgenehmigung, heute schon sind die neue Aula und Cafeteria in der Torhorst-Gesamtschule Oranienburg in Betrieb gegangen. „Das ist das Einlösen eines Versprechens nach den Herbstferien an die Schülerinnen und Schüler und das Lehrerkollegium. Die Arbeiten sind schneller vorangeschritten als erwartet“, sagt Landrat Ludger Weskamp. „In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro, den Fachplanern und den ausführenden Unternehmen haben wir uns dazu entschlossen, die neuen Räumlichkeiten bereits in Betrieb zu nehmen, um Entlastung für alle Beteiligten zu schaffen.“

Denn die Bauarbeiten finden seit über einem Jahr bei laufendem Schulbetrieb statt. Der Landkreis Oberhavel investiert über 17 Millionen Euro in die komplette Sanierung und Erweiterung des Schulgebäudes. Die Fertigstellung ist zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 geplant. Dafür wird die Schule um einen rund 4050 Quadratmeter großen Gebäudeteil sowie Ganztagsschulbereich erweitert. Es entstehen 20 allgemeine Unterrichtsräume mit einer jeweiligen Größe von 64 Quadratmetern. Der Rohbau für diesen Neubau stand bereits Anfang des Jahres.

Neue Cafeteria. Quelle: Landkreis

Und auch der Innenausbau schreitet voran: Die Fenster sind eingebaut, die Wände geputzt, Elektronikanschlüsse und Lüftungsanlage installiert. Im Ganztagsschulbereich entstehen hier in den kommenden neun Monaten eine Bibliothek, Aufenthalts- und Arbeitsplätze für die Schülerinnen und Schüler sowie vielfältige Möglichkeiten für Arbeitsgemeinschaften wie Theatergruppen, Kochen und Backen und die Schulsozialarbeit. Bestandteil dieses Bereiches sind auch die nun in Betrieb genommenen 600 Quadratmetern – auf dieser Fläche befindet sich die Aula in direkter Verbindung mit der Cafeteria.

Die Aula bietet Platz für 420 Personen

Die Aula bietet Platz für 420 Personen und ist mit einer Szenenfläche und Mobiliar ausgestattet, um größere Schulveranstaltungen wie Theateraufführungen oder Zeugnisübergaben durchführen zu können. Die bisherige Aula wird im weiteren Baugeschehen zum Kunstraum umgestaltet. Die Cafeteria ist 110 Quadratmeter groß, bietet 48 Sitz- und zusätzliche Stehplätze. Auch die Cafeteria ist bereits mit Mobiliar ausgestattet. „Der Caterer ist schon umgezogen, so dass die Versorgung seit heute in der neuen, modernen Cafeteria stattfinden konnte“, sagt Bildungsdezernentin Kerstin Niendorf.

Zur Ausstattung der neuen Küche gehören neben einer Ausgabestrecke natürlich der Kochbereich, eine Spülstrecke, das Warenlagen und die Sozialräume für das Personal. Sieben Fachkabinette für Naturwissenschaften und weitere für Musik, Wirtschaft, Arbeit und Technik sowie eine Lehrküche werden in den kommenden Wochen ausgestattet. Die Räume wurden in den vergangenen Wochen mit neuen Fußböden, Akustikmaßnahmen, Elektroinstallationen und Malerarbeiten vorbereitet. Zwischenzeitlich wurden die Räume für den allgemeinen Unterricht genutzt. Nun befinden sich die Baufirmen auch hier im Endspurt.

Sieben Fachkabinette sowie eine Lehrküche werden in den kommenden Wochen ausgestattet

Bereits im August dieses Jahres sagte Kerstin Niendorf zum Baufortschritt: „Ich bin sehr zufrieden, wenn die Arbeiten weiter so voranschreiten, wird die Torhorst-Gesamtschule pünktlich und wie geplant zum Schuljahresbeginn im kommenden Jahr in neuem Glanz erstrahlen und auf modernstem Stand ausgestattet sein.“ Nach der neuesten Bauentwicklung hält sie an der Übergabe zum neuen Schuljahr erst recht fest.

Von MAZonline

Vom 2. bis zum 22. September waren alle Oranienburger Einwohner zum dritten Mal dazu aufgerufen, sich auf den Drahtesel zu schwingen, um bei dem bundesweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Am Ende kam dabei ein Rekordergebnis heraus.

21.10.2019
Birkenwerder Oberhavel: Polizeibericht vom 20. Oktober 2019 - Polizeiüberblick: Falscher Polizist blitzt ab

Ein falscher Polizist, der versucht, eine Seniorin in Birkenwerder auszuhorchen, ein Pkw in Wensickendorf, bei dem Scheiben eingeschlagen werden und eine angebliche Schwägerin, die sich bei einer Bergsdorferin Geld für einen vermeintlichen Hauskauf ergaunern will – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen im Polizeibericht vom 20. Oktober 2019.

20.10.2019

Auf einem Volksfest am Freitag und Sonnabend im Bereich der Berliner Straße in Oranienburg ist es zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen zwei rivalisierenden Gruppen gekommen. Beamte der Polizeiinspektion Oberhavel mussten Verstärkung anfordern, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.

20.10.2019