Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Erster Bauabschnitt der Wilhelmstraße ist fertig
Lokales Oberhavel Oranienburg Erster Bauabschnitt der Wilhelmstraße ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 28.08.2019
Die Wilhelmstraße ist die größte Straßenbaumaßnahme der Stadt Velten im Jahr 2019. Quelle: Stadt Velten
Velten

Der erste Bauabschnitt der Wilhelmstraße zwischen Vikoriastraße und Verbindungsweg ist fertiggestellt und wird voraussichtlich am Freitag, 30. August, für den Verkehr freigegeben. Die Wilhelmstraße ist die größte Straßenbaumaßnahme der Stadt Velten 2019. Nachdem der Ausbau der Grünstraße und der Seydlitzstraße bereits beendet werden konnte, wird noch bis in den November hinein am zweiten Bauabschnitt zwischen Verbindungsweg und Mühlenstraße gearbeitet.

Neben der Erneuerung von beidseitigen Gehwegen und der Fahrbahn auf rund 660 Metern Länge werden in der Wilhelmstraße seit Mitte März die Regenentwässerung, die Trinkwasserleitung, die Zufahrten zu den Grundstücken und die Beleuchtung erneuert. Vor dem Eingang der Ofen- und Keramikmuseen ist die Querung für die Fußgänger und Radfahrer optimiert worden. Zu einem späteren Zeitpunkt werden noch 32 bienenfreundliche Laubbäume neu gepflanzt. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,45 Millionen Euro, davon kommen etwa 746 000 Euro an Fördermitteln aus dem Programm „Aktive Stadtzentren“.

Der Baumaßnahme war eine breite Anliegerbeteiligung vorangegangen, bei der die Anwohner ihre Ideen und Wünsche mit einbringen konnten. Wunsch der Anlieger war es unter anderem, den Lkw-Verkehr und das Tempo der Kraftfahrzeuge zu reduzieren. Die Straße befand sich zuvor in einem sehr schlechten baulichen Zustand. Ende der 1990er-Jahre war die Fahrbahn provisorisch mit einer Asphaltschicht überzogen worden. Dieses Provisorium hatte seine maximale Lebensdauer erreicht.

Von MAZonline

Die Stadt Velten gestaltet den Spielplatz am Eichenring neu und investiert dafür rund 22.000 Euro.

28.08.2019

Etwa 20 Kubikmeter Ladung brannten am Mittwochmorgen in Velten. Der Fahrzeugführer handelte sehr umsichtig und konnte so Schlimmeres verhindern.

28.08.2019

Etwa fünf Quadratmeter Waldboden musste die Feuerwehr am Dienstagabend in Hohen Neuendorf löschen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

28.08.2019