Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg zeigt Herz – Weihnachtssingen mit dem Bürgermeister am 6. Dezember
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburg zeigt Herz – Weihnachtssingen mit dem Bürgermeister am 6. Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 29.11.2019
Am 6. Dezember um 17 Uhr sind die Oranienburgerinnen und Oranienburger zum Weihnachtssingen eingeladen. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Oranienburg

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Die Vorweihnachtszeit ist immer auch eine Zeit der Vorfreude, der Besinnung und der Traditionen. Zu einer Tradition geworden ist inzwischen auch das Weihnachtssingen, bei dem der Bürgermeister gemeinsam mit den Oranienburgerinnen und Oranienburgern Weihnachtslieder anstimmt und so ein Zeichen für Menschlichkeit, Toleranz und Nächstenliebe gesetzt wird.

Diese Tradition möchte Alexander Laesicke auch in diesem Jahr fortsetzen und lädt alle Oranienburgerinnen und Oranienburger für den Nikolaus-Tag, Freitag, den 6. Dezember um 17:00 Uhr zum Weihnachtssingen vor das Schloss Oranienburg ein.

Für Liedtexte und warme Getränke ist gesorgt

„Ich würde mich freuen, wenn wir auf dem Schlossplatz wieder für eine gemeinsame besinnliche Zeit zusammenkommen und miteinander ein paar Weihnachtslieder anstimmen. Lassen Sie uns zeigen, dass jeder zur städtischen Gemeinschaft dazu gehört, egal woher man kommt, ob man langjähriger Bewohner oder Neu-Oranienburger ist oder welche Religion man hat“, so Bürgermeister Alexander Laesicke.

Für Liedtexte und warme Getränke ist gesorgt. Wie in den vergangenen Jahren werden auch dieses Mal wieder Lebensmittel-Spenden für die Oranienburger Tafel gesammelt, die bedürftigen Mitmenschen zugutekommen. Deshalb wäre es schön, wenn jeder etwas mitbringt – zum Beispiel weihnachtliche Süßigkeiten wie Schokoladenweihnachtsmänner, abgepackte Pfefferkuchen oder selbstgebackene, verpackte Kekse. Auch Geldspenden sind natürlich willkommen. So wollen wir die Gelegenheit nutzen, um nicht nur miteinander zu singen, sondern auch der Bedeutung des Weihnachtsfestes mit einer mitmenschlichen Geste näher zu kommen.

Von MAZonline

Etwa 100 Demonstranten zogen am Freitag während der Klima-Demo durch Oranienburg. Mit Bannern und Plakaten zogen sie vom Bahnhof über die Bernauer Straße, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Auch die Initiative Parents For Future hatte sich dem Protest angeschlossen.

29.11.2019

Fast 400 Unfälle gab es 2019 auf dem Abschnitt der B 96, der durch den Landkreis Oberhavel führt, sieben Menschen starben. Was macht die rund 70 Kilometer lange Strecke zwischen Oranienburg und Fürstenberg so gefährlich? Die MAZ ist sie abgefahren und hat mitgefilmt.

28.11.2019

Die Ortsumfahrung der Bundesstraße 96 im Löwenberger Land lässt weiter auf sich warten. Noch immer liegt kein Planfeststellungsbeschluss vor. Im Hintergrund werde jedoch zumindest an der sogenannte Unternehmerflurbereinigung gearbeitet.

28.11.2019