Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Britta Ernst ehrt zwei Schüler aus Oberhavel
Lokales Oberhavel Oranienburg Britta Ernst ehrt zwei Schüler aus Oberhavel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 13.09.2019
Britta Ernst (rechts) in Rathenow zum Bildungsdialog Quelle: Uwe Hoffmann wort+bild
Anzeige
Oberhavel

Große Ehre in Potsdam: Till Daehnel vom Louise-Henritte-Gymnasium Oranienburg (Teilnehmer am Bundesfinale und zweiter Landessieger in der Altersklasse 1) und Janik Tilgner vom Hedwig-Bollhagen-Gymnasium Velten (2. Platz Landesolympiade Physik) wurden von Bildungsministerin Britta Ernst am Freitag in der Potsdamer Staatskanzlei ausgezeichnet. Sie waren zwei der 85 jungen Preisträgerinnen und Preisträger. Im Schuljahr 2018/2019 nahmen mehr als 30.000 Schüler an den Wettbewerben teil.

Dazu gehörten unter anderem die internationalen Olympiaden der Fächer Physik, Biologie und Chemie , die Wettbewerbe „Jugend debattiert“, „Jugend musiziert“ und „Jugend forscht“ sowie der bundesweite Schülerzeitungswettbewerb. Dabei errangen die brandenburgischen Schülerinnen und Schüler zahlreiche Auszeichnungen.

Von MAZonline