Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizei-Überblick: Mehrere Airbags aus Autos gestohlen
Lokales Oberhavel Polizei-Überblick: Mehrere Airbags aus Autos gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 17.07.2018
Fahrzeugdiebe. (Symbolfoto)
Fahrzeugdiebe. (Symbolfoto) Quelle: Kai Remmers/dpa
Anzeige
Oberhavel

Das sind die Meldungen der Polizei in Oberhavel vom Dienstag, 17. Juli 2018.

Schönfließ: Airbags gestohlen

Im Zeitraum vom 14. bis zum 16. Juli machten sich bisher unbekannte Täter an zwei in der Schönfließer Traubeneichenstraße abgestellten Fahrzeugen (BMW und Mercedes) zu schaffen. Die bauten die Airbags aus, wodurch ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro entstand.

Oranienburg: Sportboot aufgebrochen

In der Zeit zu Montag verschafften sich Unbekannte durch gewaltsames Öffnen der Kajüte Zutritt auf ein Sportmotorboot in Oranienburg. Aus dem Boot wurden diverse Gegenstände entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

Oranienburg: Trotz Fahrverbot unterwegs

Obwohl er bis zum August ein Fahrverbot auferlegt bekommen hatte, befuhr am Montagmorgen ein 30-Jähriger mit seinem Mopedroller die Kremmener Straße in Oranienburg. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Glienicke: Gelbes Hakenkreuz

Ein Zeuge berichtete am Montag der Polizei, dass an einer Hundetoilette in der Leipziger Straße, Ecke Staerkstraße in Glienicke ein Hakenkreuz mit gelber Farbe aufgebracht wurde. Zudem wurde ein Renault Master eines angrenzenden Autohauses beschmiert. Die Beseitigung der Schmierereien wurde veranlasst. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen bisher keine Angaben vor.

Lehnitz: Rechte Rufe

Ein Zeuge meldete in der Nacht zu Dienstag der Polizei, dass sich am Bahnhof Lehnitz mehrere Jugendliche aufhalten und dort randalieren sollen. Die Polizeibeamten hörten bei ihrem Eintreffen, dass mehrere rechtsgerichtete Parolen aus der Gruppe gerufen wurden. Während der Sachverhaltsklärung räumten zwei der sechs Jugendlichen ein, die Äußerungen getätigt zu haben. Beide waren stark alkoholisiert. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Sachbeschädigungen wurden nicht festgestellt.

Hennigsdorf: Werkzeuge gestohlen

In der Nacht zu Dienstag gelangten bislang unbekannte Täter gewaltsam in ein Firmengebäude in der Hennigsdorfer Phillip-Pforr-Straße und entwendeten mehrere Werkstattwagen und Werkzeuge. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 10.000 Euro beziffert.

Von MAZonline