Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Diebe stehlen teure Angelausrüstung aus Hennigsdorfer Garage
Lokales Oberhavel

Polizeiüberblick: Diebe stehlen teure Angelausrüstung aus Hennigsdorfer Garage

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 09.07.2020
Seine hochwertige Angelausrüstung wurde einem 57-Jährigen aus Hennigsdorf in der Nacht zu Mittwoch aus der Garage gestohlen. (Symbolbild) Quelle: privat
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Oranienburg: Falscher Kriminalpolizist beleidigt Seniorin am Telefon

Eine 80-jährige Seniorin erhielt am Mittwoch (8. Juli) gegen 11 Uhr einen Anruf eines unbekannten Mannes, welcher vorgab bei der Kriminalpolizei zu arbeiten. Im Verlauf des Gesprächs versuchte der Mann, Auskunft zu Vermögenswerten der Frau zu bekommen. Als die 80-Jährige dazu keine Auskunft erteilte, beleidigte der Mann sie und beendete das Gespräch. Die Frau erstattete bei der Polizei eine Anzeige wegen versuchten Betrugs und Beleidigung.

Anzeige

Velten: Neuruppiner BMW in Velten gestohlen

Eine 42-jährige Neuruppinerin stellte am 3. Juli 2020 (Freitag) ihren PKW BMW in der Amalienstraße in Velten ab. Am Mittwoch (8. Juli) gegen 17.30 Uhr stellte sie dann fest, dass ihr Fahrzeug entwendet worden war. Am Fahrzeug befanden sich die amtlichen Kennzeichen NP-MR 11. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Diebstahls auf, das Fahrzeug wurde umgehend zur Fahndung ausgeschrieben.

Hennigsdorf: Angelausrüstung aus Garage geklaut

Ein 57-jähriger Hennigsdorfer stellte am Mittwoch (8. Juli) gegen 8.40 Uhr fest, dass in seine Garage in der Fontanesiedlung eingebrochen worden war. Ein Zeuge gab an, dass er in der Nacht von Dienstag (7. Juli) zu Mittwoch eine Person an der Garage gesehen habe. An dem Garagentor wurden Hebelspuren vorgefunden und durch Kriminaltechniker gesichert. Aus der Garage wurde eine Angelausrüstung im Wert von rund 2000 Euro entwendet. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls auf.

B96/Fürstenberg: Opel-Fahrerin landet im Straßengraben

Eine 81-jährige Frau war am Mittwoch (8. Juli) gegen 11.25 Uhr mit ihrem PKW Opel auf der Bundesstraße 96 bei Fürstenberg/Havel unterwegs. Wie die Polizei mitteilte, kam die Frau offenbar aufgrund von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und daraufhin im Straßengraben zum Stillstand. Die Frau verletzte sich dabei leicht und wurde daher mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen beläuft sich der Gesamtsachschaden aufgrund des Unfalls auf rund 5000 Euro.

Schildow: Radfahrerin rutscht vom Lenker ab

Eine 45-jährige Schildowerin befuhr am Donnerstag (9. Juli) gegen 9.35 Uhr mit ihrem Rad den Geh-und Radweg neben der Franz-Schmidt-Straße in Schildow. Offenbar rutschte die Frau laut Polizei vom Lenker ab und stürzte daraufhin. Dabei verletzte sie sich am Kinn und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nach ersten Erkenntnissen ein Gesamtsachschaden von rund 200 Euro.

Zühlsdorf: Hochwertiger Alkohol aus Garage gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch (8. Juli) wurden aus einer Garage in der Basdorfer Straße in Zühlsdorf mehrere hochwertige Spirituosen entwendet. Wie die Polizei mitteilte, drangen die bislang unbekannten Täter auf das Grundstück ein und entnahmen die teuren Flaschen aus der unverschlossenen Garage. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Erkenntnissen rund 1500 Euro.

Hohen Neuendorf: Detektiv erwischt Ladendieb im Supermarkt

Ein Ladendetektiv beobachtete am Mittwochabend (8. Juli) gegen 17.30 Uhr in einem Supermarkt in der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf, wie eine männliche Person mehrere Flaschen Alkohol in ihren Rucksack steckte. Anschließend wollte der Mann den Markt verlassen, ohne jedoch die Flaschen zu bezahlen. Der Detektiv bat den Dieb daraufhin in sein Büro. Im Rucksack des Mannes wurden dann sechs Flaschen Obstler in einem Warenwert von rund 120 Euro aufgefunden. Gegen den 19-Jährigen wurde anschließend eine Anzeige wegen Ladendiebstahls erstattet.

Birkenwerder: Hochwertige Fahrräder aus Schuppen entwendet

In der Nacht zu Mittwoch (9. Juli) drangen bislang unbekannte Täter auf ein Grundstück in der Industriestraße sowie im Fontaneweg in Birkenwerder ein. Von beiden Grundstücken entwendeten sie aus darauf befindlichen Schuppen jeweils ein hochwertiges Fahrrad. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 3100 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, wird derzeit durch die Kriminalpolizei geprüft.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline