Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Einbruchsversuch mit Gullideckel
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Einbruchsversuch mit Gullideckel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 28.12.2018
Mit einem Gullideckel versuchten sich Einbrecher in Hohen Neuendorf Zutritt zu einem Geschäft zu verschaffen – und scheiterten. (Symbolbild) Quelle: Achim Scheidemann/DPA
Oberhavel

Nachfolgend die Polizeimeldungen aus dem Landkreis Oberhavel vom 28. Dezember 2018 im Überblick:

Hohen Neuendorf: Einbruchsversuch mit Gullideckel

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag (27./28. Dezember 2018) versuchten bislang unbekannte Täter in ein Tierbedarfsgeschäft in der Albertstraße in Hohen Neuendorf einzudringen. Dabei versuchten sie, mittels eines Gullideckels eine Fensterscheibe einzuschlagen, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen, was jedoch misslang. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oranienburg: Prügelei nach Alkoholkonsum

Zu einer Prügelei zwischen zwei alkoholisierten Personen in der Oranienburger Walther-Bothe-Straße wurde die Polizei am Donnerstag (27. Dezember) gegen 18.16 Uhr gerufen. Wie sich herausstellte, hatten die beiden Männer vorher zusammen Alkohol konsumiert und gerieten plötzlich ins Streiten. Einer der beiden verpasste dem anderen schließlich Faustschläge ins Gesicht. Durch einen Zeugen konnten die beiden Männer getrennt werden. Beim Eintreffen der Polizei am Tatort war nur noch einer der Beteiligten vor Ort.

Hennigsdorf: Briefkasten beschädigt

Mit Feuerwerkskörpern wurde am Donnerstagabend (27. Dezember) gegen 20.40 Uhr der Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in der Reinickendorfer Straße in Hennigsdorf beschädigt. Laut Zeugenaussagen soll es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche handeln, welche mit einem Fahrrad im Wohngebiet unterwegs waren.

A10/A111: Unfall im Baustellenbereich

Auf der A10 am Kreuz Oranienburg ereignete sich am Donnerstag (27. Dezember) gegen 10.50 Uhr in Fahrtrichtung Pankow ein Verkehrsunfall. Eine 60-jährige Pkw Nissan-Fahrerin befuhr die Tangente des Kreuzes Oranienburg von der A111 kommend und beachtete beim Auffahren auf die Durchgangsfahrbahn der A10 jedoch die Vorfahrt eines 42-jährigen VW-Fahrers nicht. Daraufhin kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge blieben trotz der Kollision fahrbereit und konnten die Fahrt fortsetzen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Im Rahmen der Serie „MAZ zu Hause in...“ kommt Ortsvorsteher Olaf Bendin aus Oranienburgs Ortsteil Germendorf zu Wort.

31.12.2018

Oberhavel-Landrat Ludger Weskamp (SPD) lässt im Interview mit der MAZ das ausklingende Jahr 2018 noch einmal Revue passieren. Es war nach Ansicht des Verwaltungschefs ein arbeitsreiches aber auch sehr erfolgreiches Jahr.

28.12.2018

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem nördlichen Berliner Ring kam es am Freitagnachmittag kurz vor dem Kreuz Oranienburg in Fahrtrichtung Pankow. Die A10 musste daraufhin voll gesperrt werden.

29.12.2018