Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Polizeiüberblick: Windböe bringt Motorradfahrer zu Fall
Lokales Oberhavel Polizeiüberblick: Windböe bringt Motorradfahrer zu Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 04.10.2018
Zwischenzeitlich voll gesperrt werden musste die B96 nach dem Sturz eines Motorradfahrers. (Symbolbild) Quelle: Marcus J. Pfeiffer
Oberhavel

Das sind die Meldungen der Polizei aus Oberhavel von Donnerstag, 4. Oktober 2018:

Gransee: Kontrolle über Zweirad verloren und gestürzt

Zwei Kradfahrer befuhren am Mittwochnachmittag (3. Oktober) gegen 14.30 Uhr die B96 in Fahrtrichtung Gransee. Auf gerader Strecke verlor ein Kradfahrer vermutlich wegen einer Windböe die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei wurde der 61-jährige Fahrer an der Schulter verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Um die Bergung des Krades kümmerten sich Angehörige, der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 1500 Euro. Die Ortsverbindungsstraße war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für rund 30 Minuten voll gesperrt. Zu nennenswerten Beeinträchtigungen des Verkehrs kam es auf Grund des schwachen Verkehrsaufkommens jedoch laut Polizei nicht.

Birkenwerder: Teile aus BMW demontiert 

Unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Mittwoch (3. Oktober) bei einem in der Gartenallee in Birkenwerder abgestellten Pkw BMW das hintere Dreiecksfenster ein und demontierten aus dem Fahrzeuginneren Teile der Armatur sowie die Verkleidung über dem Handschuhfach. Was genau aus dem Fahrzeug entwendet wurde, ist nach Aussage der Polizei noch nicht im Detail bekannt. Der bislang bekannte Sachschaden wird mit etwa 2000 Euro beziffert.

Oranienburg: Werkzeuge aus Auto gestohlen

In einen VW T5 drangen bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch (3. Oktober) in Oranienburg ein. Das Fahrzeug befand sich im Kiebitzweg. Die Täter entwendeten zahlreiche Werkzeuge aus dem VW. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Glambeck: Falscher Polizist am Telefon

Ein 75-jähriger Mann aus Glambeck erhielt am Mittwoch (3. Oktober) gegen 20.30 Uhr einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten aus Oranienburg. Der Anrufer teilte mit, dass die Polizei eine Person festgenommen habe, die einen Zettel mit dem Namen des 75-Jährigen bei sich hatte. Als der Unbekannte nachfragte, welche Wertgegenstände der Senior zu Hause hat, legte dieser auf und zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lehnitz: Auto-Kennzeichen gestohlen 

Der Halter eines PKW Mitsubishi stellte am Mittwoch (3. Oktober) fest, dass beide Kennzeichentafeln seines Wagens mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-QH 422 von dem in der Thälmannstraße in Lehnitz abgestellten PKW entwendet wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hohen Neuendorf: Alarm im Supermarkt  

Eine Augenzeugin teilte Mittwochnachmittag (3. Oktober) der Polizei mit, dass sich eine Gruppe Jugendlicher im Objekt von Kaufland aufhalten soll. Als die Gruppe das Gebäude wieder verließ, wurde der Alarm ausgelöst. Die Jugendlichen waren geflüchtet und konnten vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Das Wachschutzunternehmen musste vor Ort erscheinen und den Alarm wieder ausschalten.

Oranienburg: 33-Jähriger fährt im Rauschzustand

Bei einem 33-jährigen Fahrzeugführer in Oranienburg, der am Mittwochabend (3. Oktober) in der Walther-Bothe-Straße von der Polizei gestoppt wurde, stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf die Einnahme von berauschenden Mitteln hinwiesen. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn eingeleitet.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein Fall von gefährlicher Körperverletzung wird jetzt nach einer mehrmonatigen Pause vor dem Schöffengericht in Oranienburg weiterverhandelt. Ein Gutachter hat die Angeklagte Tina  B., die einem Mann eine Bierflasche über den Kopf geschlagen haben soll, als voll schuldfähig bezeichnet.

07.10.2018

Ein Drogenkurier entging der Polizei zunächst bei einer Kontrolle auf der A10 auf Höhe der Anschlussstelle Mühlenbeck. Wenig später fanden die Beamten das verlassene Auto des Mannes, mit Hilfe eines Hubschraubers schließlich auch den Mann selbst.

04.10.2018

Mit dem Herbst steht auch der Beginn der Grippe-Saison vor der Tür. Der Fachbereich Gesundheit des Landkreises Oberhavel bietet die Möglichkeit von Grippeschutzimpfungen an. Hier lesen Sie alles Wichtige zu den Terminen.

04.10.2018