Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Schock am Morgen: Quad geklaut
Lokales Oberhavel Schock am Morgen: Quad geklaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:57 04.11.2018
Florian von Schulte (29) aus Kremmen wurde das Quad aus dem umzäunten Grundstück geklaut Quelle: Privat
Anzeige
Kremmen

Schock für Florian von Schulte (29) aus Amalienfelde: Als er Sonntag morgen durchs offene Fenster seines Hauses schaut, traut er seinen Augen kaum. Der Stellplatz unter dem Carport, wo sonst das Quad steht, ist leer. Auch im Zaun klafft ein Riesen-Loch. „Ich bin fassungslos in den Garten gerannt“, sagt Florian Schulte, der am morgigen Montag seinen 30. Geburtstag feiert. Aber, was er dann sah, das waren nur noch die Radspuren vom Quad. Sofort ruft der Gastronomie-Dienstleister die Polizei. „Die war auch eine Stunde später da“, sagt von Schulte.

Auch die Kripo wird hinzugezogen. Akribisch sichern die Beamten Fuß- und Reifenspuren. „Dabei kam heraus, dass das Quad wohl 100 Meter gerollt und dann verladen wurde“, sagt der Bestohlene. Um an ihre Beute zu kommen, hatten die Diebe den Maschendrahtzaun zerschnitten.

Anzeige

Die Versicherung von Florian von Schulte ist bereits informiert. Jetzt kann er nur noch hoffen, dass das Quad unbeschädigt wieder auftaucht oder, dass die Versicherung auch für den Schaden aufkommt. Glück im Unglück hatte er aber trotzdem. Die Diebe haben nicht den Autoanhänger mitgenommen, der neben dem Quad stand.

Von MAZonline

Anzeige