Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Rustikal
Lokales Oberhavel Rustikal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 07.05.2013
SCHWANTE

t. Also rauf auf das Fahrrad oder die Schwalbe, es geht zu Ingo Pietz, auf die Terrasse seines Lindenkrugs in Schwante. Landgasthaus nennt Pietz sein Gasthaus, in dem es auch viele Familienfeiern mit „rustikalen Büfetts“ gibt.

Wir verkriechen uns unter einem Sonnenschirm und genießen am Lindenweg hinter den Gleisen den weiten unverbauten Blick über die Wiesen. Es ist wunderbar ruhig hier, dörflich halt. Berliner Ausflügler stoppen und kehren im Lindenkrug ein. Der Schwantener Storch dreht über den Wiesen seine Runden.

Der Lindenkrug ist die einzige Gaststätte, die es noch in Schwante gibt. Vor einigen Jahren waren es noch drei. Geboten wird Deutsche Küche, Hausmannskost. Auf der Speisekarte unter anderem: Wildschwein, Gulasch, Schnitzel und Bauernfrühstück.

Die Bedienung ist flott, freundlich und sehr aufmerksam. „Das gleiche wie immer?“

Ja, ich bleibe der Rinderroulade mit Klößen und Rotkohl treu. Für die Vegetarierin ein Bauernfrühstück, ohne Schinken und die Portion nicht ganz so groß wie sonst üblich. Kein Problem. Das Hefeweizen und die Apfelschorle werden sofort serviert.

In der Küche wirbelt wie immer die Frau des Chefs. Alle Gäste sitzen draußen auf der Terrasse. Sechs Essen gehen noch vor unserer Bestellung raus. Dennoch müssen wir auf unser Essen nicht wirklich lange warten.

Die Rinderroulade für 9,80 Euro ist so etwas wie der Bestseller im Lindenkrug. „Unsere Empfehlung“, sagt Inhaber Ingo Pietz, den im Dorf jeder kennt. Die Klöße und der Rotkohl sind natürlich selbst gemacht. Das Fleisch der Roulade ist mürbe. Dazu eine Bratensauce – gut gepfeffert. Es schmeckt.

Absolut empfehlenswert. Genauso wie das vegetarische Bauernfrühstück, von dem nichts auf dem Teller zurückbleibt.

Die Preise sind im Lindenkrug moderat. Das Bauernfrühstück für 7,50, ein Weizenbier kostet 2,50, die Apfelschorle 1,70 Euro.

Weitere Radfahrer kommen vorbei und machen Rast. Von der Bundesstraße weist ein Schild zum Lindenkrug. Die Terrasse füllt sich.

Der Schwantener Storch ist mitunter auf der Wiese vor der Gaststätte gelandet. Auch er ist auf Futtersuche.

Landgasthaus Lindenkrug, Schwante, Lindenweg 4, 033055/ 20 42 26, geöffnet: Mittwoch bis Sonntag ab 12 Uhr. Mehr Kritiken unter www.maerkischeallgemeine.de/nachschlag. (Von Jan Simon)

Bei den Sanierungsarbeiten auf der B 273 in Kremmen beginnt am Dienstag, 21. Mai, der dritte Bauabschnitt. Dann ist der Bereich zwischen dem Bahnhof und dem Oranienburger Weg voll gesperrt.

07.05.2013
Oberhavel Open Air der „Oranienburger Schlossmusik“ steht bevor - Lampenfieber vor dem großen Heimspiel

Die Spannung steigt bei den Künstlern der „Oranienburger Schlossmusik“. Was im vorigen Jahr geglückt ist, soll auch am 25. Mai wieder gelingen: ein erfolgreiches Heimspiel vor großem Publikum unter freiem Himmel im Schlosspark.

07.05.2013
Oberhavel Festsitzung der Freiwilligen Feuerwehr Schulzendorf zum 100-jährigen Bestehen - Auftakt zum Jubiläumsjahr

Historiker Carsten Dräger hatte fleißig Akten über Akten studiert, um die Geschichte der Schulzendorfer Wehr dokumentieren zu können. Der historische Abriss von der Entstehung des Dorfes 1250 bis zur Gründungsversammlung 1913 durfte bei der Feier anno 2013 genau so wenig fehlen wie die Anerkennung der freiwilligen Arbeit der Kameraden.

07.05.2013