Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Stimmen Sie ab: Wer fährt Oberhavels fetzigste Schwalbe?
Lokales Oberhavel

Stimmen Sie jetzt ab: Wer fährt Oberhavels fetzigste Schwalbe?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 06.09.2021
Zahlreiche Leser haben Fotos ihrer "Schätzchen" an die Redaktion geschickt.  Zahlreiche MAZ-Leser haben Fotos ihrer Schätze an die Redaktion geschickt. 
Zahlreiche Leser haben Fotos ihrer "Schätzchen" an die Redaktion geschickt.  Zahlreiche MAZ-Leser haben Fotos ihrer Schätze an die Redaktion geschickt.  Quelle: MAZonline
Anzeige
Oberhavel

Egal ob herthablau oder rostfarben, ob original aufgebaut oder tiefergelegt: In der diesjährigen Sommerserie hat die MAZ nach der fetzigsten Schwalbe im Landkreis Oberhavel gesucht. Zahlreiche Leser schickten Fotos ihrer Kultmopeds in die Redaktion, und hinter allen verbargen sich spannende Geschichten. Jetzt sind Sie gefragt: Wer fährt die tollste, schönste oder außergewöhnlichste Schwalbe des Kreises? Stimmen Sie bis zum 12. September, 18 Uhr ab!

Ungewöhnlich waren sie, die Schwalben. So wie jene des Leegebruchers Christoph Strauchmann, dessen Gefährt, eine Simson KR 51-2, Baujahr 1988, die halbe Hertha-Fangemeinde mittlerweile kennen dürfte. Denn Strauchmann hat die bislang wohl einzige Fan-Schwalbe des Bundesligisten. Das ging so weit, dass es Anfang 2020 ein Online-Voting gab, ob Strauchmann mit seinem Gefährt Trainer Niko Kovac nach Berlin holen sollte.

Eine Einsendung aus dem Norden des Kreises

Einen ganz anderen Farbton zieht indes Matthias Hilgert aus Gransee vor. Seine Schwalbe kommt im „Rattenlook“ daher. Entstanden in der Szene der Autotuner soll die Optik an Rost erinnern. Hilgert hat seine Schwalbe in diesem Farbton lackiert, zudem sind Bördelkanten geglättet worden. Tacho, Gepäckträger und Parklicht hat der Granseer demontiert. Das Rücklicht sowie Kennzeichentafel vom Schutzblech am Heck indes sind an die linke Seite gewandert.

Für ein blütenreines Weiß hat sich indes Michael Mäding aus Hohenbruch entschieden. 2014 hatte er sie bei ebay-Kleinanzeigen erstanden und komplett umlackiert, weil die Originalfarbe nicht mehr schön war. Zudem hat er sein Schätzechen ordentlich umgebaut. Aus einem Stück Bambusrohr sägt Michael Mäding zwei Stücke für die Griffe rausgeschnitten, auch die Lampeneinfassungen sind aus Holz gefertigt.

Aus Staffelde kommt die kurioseste Schwalbe

Das wohl kurioseste Gefährt im Feld der Bewerber um den Titel der fetzigsten Schwalbe ist das von Stefan Scheunemann aus Staffelde hat aus einem motorisierten Dreirad einen echten Hingucker gemacht. Bei der Duo 4/1. Dabei handelt es sich um ein dreirädriges motorisiertes Krankenfahrzeug (3,6 PS) aus dem Jahr 1986. Heute erstrahlt das Gefährt im Feuerwehr-Stil. Kübelspritze, Blaulicht&Co. dürfen da nicht fehlen.

Wer die fetzigste Schwalbe im Landkreis Oberhavel hat, dass müssen nun Sie, liebe Leser, entscheiden. Das Voting ist geschaltet. Bis zum nächsten Sonntag (12. September) können Sie mitmachen und für ihren Favoriten stimmen. Der goldener Pokal für den Sieger ist bestellt.

Von Marco Paetzel