Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Tiefer, schneller, schöner
Lokales Oberhavel Tiefer, schneller, schöner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:20 12.05.2014
Aufgemotzte Schönheiten: Rund 150 Autos waren zu sehen. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Deutlich mehr als die Veranstalter, VW Audi Scene und die Dekra, erwartet hatten. Experten berieten zu technischen Fragen. Teilnehmer stellten ihre Wagen aus – nach Vereinsschätzungen waren etwa 150 Autos zu sehen.

„Der Trend zum Tuning ist ungebrochen“, sagt Peter Cebulla, Fachabteilungsleiter bei der Dekra. Anders aber als etwa in der 80er- oder 90er-Jahren sei Tuning heute „aus der Proll-Ecke ein wenig raus“. Inzwischen „ist Tuning auch bei den hochpreisigen Wagen angekommen.“

Warum Menschen ihr Auto mit extra starken Motoren, ausgefallenen Felgen, kleineren Spiegeln oder neuer Lichttechnik ausstatten, ist für Cebulla ganz klar: „Sie wollen etwas ganz Individuelles.“ Cebulla selbst allerdings, ist wie er sagt, „Originalitätsfan“.

Ganz besondere Umbauten wurden beim dritten Tuning-Tag mit einem Preis belohnt. So erhielt ein VW mit vielen vergoldeten Bauteilen den Dekra Award. Selbst die Schellen am Kühlerschlauch seien vergoldet gewesen, sagt Cebulla. „Irre“, findet er. „Das war ein extremer Aufwand.“ Ein kostspieliger auch.

Erfahrungsgemäß, sagt Cebulla, hänge die Qualität des Tunings „sehr davon ab, wer es macht“. Professionelle Schrauber wissen, was technisch möglich und meist auch, was erlaubt ist. Für Hobbybastler ist mitunter schwer auszuloten, ob eine veredelte Felge tatsächlich noch die Zustimmung von TÜV oder Dekra bekommt. „Manchmal stimmen die Ideen, die möglicherweisen aus einem Film inspiriert wurden, und die Umsetzung einfach nicht überein“, sagt Cebulla.

Von Frauke Herweg

Oberhavel Identität überfahrener Fußgängerin noch nicht geklärt - Lkw überrollt zwei Frauen

Einen Tag nach dem tödlichen Unfall in Liebenwalde (Oberhavel) ist die Identität einer überfahrenen Fußgängerin noch nicht geklärt. Ein Sattelzug hatte am Montag zwei Frauen überrollt, eine war am Unfallort gestorben. Wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte, schwebte die andere weiterhin in Lebensgefahr.

13.05.2014
Oberhavel 900 Besucher in Gransee feierten die Stars des Musikantendampfers - Ein schunkelndes Schiff

Eine musikalische Kreuzfahrt rund um die Welt hatte Gastgeber Maxi Arland den 900 Besuchern, die am Sonnabendnachmittag in die Dreifelderhalle Gransee gekommen waren, versprochen. Die waren aus der ganzen Umgebung angereist, um ihre Lieblinge des volkstümlichen Schlagers zu erleben.

12.05.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 12. Mai - Brillendiebe unterwegs

+++ Oranienburg: Unbekannte stehlen Brillen im Wert von 700 Euro +++ Friedrichsthal: Schule verwüstet +++ Liebenwalde: Missglückter Überholversuch +++ Oranienburg: Gestohlener Motorroller aufgefunden +++ Hohen Neuendorf/Glienicke/ Bergfelde: Einbrüche in Einfamilienhäuser +++ Oranienburg: Zwei Navis gestohlen +++

12.05.2014