Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Tödlicher Wildunfall auf der A10
Lokales Oberhavel Tödlicher Wildunfall auf der A10
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 14.12.2017
Einen Zusammenstoß auf der A10 bei Oberkrämer mit einem Pkw überlebte dieser Keiler nicht.
Einen Zusammenstoß auf der A10 bei Oberkrämer mit einem Pkw überlebte dieser Keiler nicht. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Oberkrämer

Zu einem Wildunfall mit tödlichem Ausgang für ein Wildschwein kam es am Mittwochabend (13. Dezember) um 23 Uhr auf der A10 zwischen der Abfahrt Oberkrämer und dem Autobahndreieck Havelland. Ein Pkw Mitsubishi kollidierte dabei mit einem ausgewachsenen Keiler. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Insassinnen des Fahrzeugs leicht verletzt, das Wildschwein verendete nach dem Unfall.

Am Pkw Mitsubishi enstand beträchtlicher Schaden. Quelle: Julian Stähle

Zwei junge Frauen aus Hamburg, die 32-jährige Fahrerin sowie ihre 24-jährige Beifahrerin, befuhren die A10 Richtung Hamburg auf der rechten Fahrspur und befanden sich auf dem Heimweg, als vor ihrem Auto plötzlich ein ausgewachsener Keiler auftauchte. Die Pkw-Fahrerin konnte die Kollision, bei der ihr Fahrzeug massiv beschädigt wurde, nicht mehr vermeiden. Das Wildschwein verendete auf der Fahrbahn und wurde später von der Feuerwehr beräumt. Beide Frauen wurden bei dem Zusammenprall leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ambulanter Behandlung wurden die beiden Frauen wieder entlassen. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, es musste daher abgeschleppt werden.

Der ausgewachsene Keiler überlebte den Unfall nicht. Quelle: Julian Stähle

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang erneut alle Fahrzeugführer darauf hin, dass insbesondere in der aktuell dunklen Jahreszeit stets mit dem Auftauchen von Wildtieren zu rechnen ist und Fahrzeugfahrer stets darauf vorbereitet sein sollten. René Russek von der Autobahnpolizei Walsleben erklärt: „Wildunfälle passieren zur Zeit sehr häufig. Jeder Autofahrer sollte sich darauf einstellen und auf solch eine Situation vorbereitet sein.“

Weitere Polizeimeldungen >>

Tödlich endete die Begegnung eines Wildschweins mit einem Mitsubishi Kleinwagen am Mittwochabend, den 13. Dezember 2017, auf der A10 Richtung Dreieck Havelland bei Oberkrämer. Ums Leben kam bei dem Zusammenstoß ein ausgewachsener Keiler. Die beiden Fahrzeuginsassinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor der aktuell besonders großen Gefahr von Wildunfällen.

Von MAZonline