Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Bebauungsplan für die Flächen östlich vom Markt
Lokales Oberhavel Velten Bebauungsplan für die Flächen östlich vom Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 23.06.2018
Die Flächen östlich des Marktplatzes sollen entwickelt werden. Quelle: Robert Roeske
Velten

In namentlicher Abstimmung beschlossen am Donnerstag die Veltener Stadtverordneten mit Stimmenmehrheit die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 53 „Entwicklungsbereich östlich des Marktplatzes zur Reaktivierung des Stadtzentrums“, der eine Maßnahme im Förderprogramm „Aktive Stadtzentren“ ist. Die Gesamtfläche des Plangebietes beträgt rund 13 680 Quadratmeter. Bereits vor zwei Jahren hatten die Stadtverordneten das städtebauliche Entwicklungskonzept „Innenstadt Velten“ als Grundlage für die Beantragung von Städtebaufördermitteln beschlossen. Das Konzept dient dabei der Verwaltung als Grundlage zur Beantragung von Fördermitteln und als informelle Planungsgrundlage für die konkrete Umsetzung Maßnahmen in der Innenstadt.

Zusätzliche Wohnnutzung soll geprüft werden

Die Stadt beabsichtigt mit dem B-Plan 53 die Innenstadt in ihrer Funktion als zentralen Versorgungsbereich zu reaktivieren. Der B-Plan wird dabei nicht als vorhabenbezogener Bebauungsplan sondern als eine sogenannte Angebotsplanung erstellt. Geprüft werden soll, ob eine zusätzliche Wohnnutzung realisiert werden kann. Gescheitert ist hingegen ein Änderungsantrag von Marcel Siegert (Pro Velten), der das Wort „Aktive Stadtzentren“ streichen wollte und als Ziele im Antrag Grün-, Spiel- und Freizeitflächen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt ergänzen wollte.

Von Ulrike Gawande

Bereits zum zweiten Mal lädt die Stadt Velten am 30. Juni zum Spaß für die ganze Familie. Das Programm reicht von der Strand-Olympiade bis zur Piratenshow. Der Eintritt zum See ist an diesem Tag frei

22.06.2018

Über 5000 Kilometer sind die Radler der Veltener Seniorenradgruppe seit ihrer Gründung 2009 schon gefahren. Jeden Montag um zehn Uhr starten die Zweiradfreunde auf dem Penny-Parkplatz zu neuen Zielen in der Umgebung.

22.06.2018

Ein Café mit dem Namen „Glasklar“ wird nächsten Monat im Stechlinseecenter seine Türen öffnen. Dort sollen Gäste der Region willkommen geheißen und mit Essen, Trinken und Informationen versorgt werden.

21.06.2018