Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten A10: Wieder Sperrungen am Wochenende
Lokales Oberhavel Velten A10: Wieder Sperrungen am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 07.02.2019
Der Brückenbau an der nördlichen A10 – hier ein Eindruck vom Kreuz Oranienburg – geht in Velten/Pinnow weiter.
Der Brückenbau an der nördlichen A10 – hier ein Eindruck vom Kreuz Oranienburg – geht in Velten/Pinnow weiter. Quelle: Helge Treichel
Anzeige
Oberhavel

 Nach der Sperrung ist beim sechsstreifigen Ausbau der A 10 vor der Sperrung: Auch am kommenden Wochenende wird es auf dem nördlichen Berliner Ring Verkehrseinschränkungen geben. Darüber informierte Steffen Schütz, Pressesprecher der ARGE A10/A24 Havellandautobahn.

Betroffen ist diesmal der Abschnitt der A 10 zwischen der Anschlussstelle Birkenwerder und dem Dreieck Pankow – jedoch ausschließlich in Fahrtrichtung Hamburg.

Die Sperrungen erfolgen in zwei Abschnitten voraussichtlich von Freitag, 8. Februar, circa 22 Uhr, bis Sonntag, 10. Februar, circa 8 Uhr. Betroffen ist das Teilstück zwischen dem Dreieck Pankow und Anschlussstelle Mühlenbeck sowie das Teilstück zwischen den Anschlussstellen Mühlenbeck und Birkenwerder. Eine detaillierte Pressemitteilung mit genauen Angaben zu den Abschnitten und der jeweiligen Umleitungsempfehlung kündigte Steffen Schütz für Dienstag an.

Schon seit längerem steht für die neue Autobahnbrücke am Bernsteinsee in Velten/Pinnow alles bereit. Voraussichtlich Ende März wird hier der Brückenschlag vollzogen. Quelle: Robert Roeske

Der Grund für die Sperrungen seien dringend erforderliche Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke des ehemaligen Standstreifens. Feuchtigkeit, Frost und Salz sowie die Verkehrsbelastung durch die Verlagerung der genutzten Fahrspuren haben dem Fahrbahnbelag derart zugesetzt, dass er repariert beziehungsweise erneuert werden muss.

Auch die nächste Vollsperrung bahnt sich bereits für Ende März an, ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest: Im Bereich Velten/Pinnow wird das nächste Brückenbauwerk erstellt. Auch dort werden vorgefertigte Stahlwannen über die A 10 gehoben – in ähnlicher Weise wie dies am vergangenen Wochenende im Kreuz Oranienburg erfolgte. Dort allerdings ist es die Landesstraße L 20, welche die A 10 in Höhe des Bernsteinsees überspannen wird. Die neue Brücke wird parallel zur bestehenden Brücke errichtet. Erst wenn das neue Bauwerk in Betrieb gehen kann und der Verkehr darüber umgeleitet wird, soll die alte Brücke abgerissen werden.

Von Helge Treichel

Kremmen Polizeibericht Oberhavel vom 4. Februar 2019 - Polizeiüberblick: Zerstörter Fahrkartenautomat in Kremmen
04.02.2019
04.02.2019