Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Alles neu in der Kita Kunterbunt
Lokales Oberhavel Velten Alles neu in der Kita Kunterbunt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:15 07.06.2019
Die Kinder waren beim Spatenstich zum 3. Bauabschnitt ihrer Kita Kunterbunt in Velten-Süd die Stars. Quelle: ENRICO KUGLER
Velten

Die Kinder griffen zum Spaten und rannten zum Erdhaufen. Für die Mädchen und Jungen war es eine Ehre, beim ersten Spatenstich für den 3. Bauabschnitt in ihrer Kita Kunterbunt posieren zu können. Auch Veltens Bauamtsleiter Berthold Zenner und Kita-Leiter Dennis Bahr nahmen den Spaten in die Hand. Auf dem Gelände der Kita in Velten-Süd soll in den kommenden Monaten Kletterparcours, Kletterbaum, Trampolin, Wikingerschaukel und ein großer Rutschenturm entstehen.

Die Rollerstrecke, die bereits in den ersten beiden Bauabschnitten begonnen wird, soll im nächsten Areal ihre Fortsetzung finden. Außerdem soll eine Spiel- und Liegewiese für die Kinder entstehen. Zudem soll die vorhandene Balancierstrecke angepasst werden. „Wir können wirklich froh sein, dass wir eine so tolle Spielfläche für die Kinder bekommen. Vorher war ja hier nur Sand, jetzt kommen grüner Rasen und tolle Spielgeräte hin“, sagt der zufriedene Kitaleiter. Rund 38 000 Euro kostet das Projekt, zwei Drittel werden gefördert.

So sieht der fertige 2. Bauabschnitt aus. Quelle: ENRICO KUGLER

Der erste Bauabschnitt auf dem Gelände der Kita, Mitte der 1980er-Jahre, war im Mai 2018 fertig, damals wurde ein Fußballplatz angelegt. Im Dezember 2018 folgte der Spatenstich für den 2. Bauabschnitt. Hier gibt es nun markante Holzhäuschen, die an umgekippte Farbeimer erinnern, zwei Bodentrampoline, dazu eine Stehwippe und zwei Bewegungsbänke für die Kinder. Spielgeräte, die auf dem Platz vorher standen – Kletterspinne, Rutschenturm, sowie Doppel- und Nestschaukel – wurden integriert und mitunter etwas versetzt. Der Rollrasen, der ausgelegt wurde, hat Düsen zur automatischen Bewässerung. Der vierte Bauabschnitt, ein kleines Areal, soll noch neuen Rasen bekommen, wenn die U3-Kinder in die neue Kita in Velten-Süd umziehen.

Von Marco Paetzel

Erst um 23.20 Uhr konnte die Polizei die A10 nahe der Raststätte Wolfslake auf dem westlichen Berliner Ring nach stundenlangen Löscharbeiten der Feuerwehr im angrenzenden Waldgebiet wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache des Waldbrandes inzwischen aufgenommen.

04.06.2019

Ab Mittwoch muss die Wilhelmstraße voll gesperrt werden. Die Kurze Straße wird somit im Bereich zwischen Kochstraße und Wilhelmstraße zur Sackgasse. Eine Trinkwasserleitung wird verlegt.

06.06.2019

Hakenkreuze, SS-Runen und andere Symbole sprühten Unbekannte am Sonntag an und vor den Veltener Rewe-Markt sowie an ein Verkehrsschild in der Veltener Straße in Leegebruch. Die Polizei ermittelt.

03.06.2019