Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Die Überführung am Bahnhof ist fertig
Lokales Oberhavel Velten Die Überführung am Bahnhof ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 12.09.2019
Die neue Personenüberführung ist fertig, die alte – Galgen genannt – muss noch abgerissen werden. Quelle: Foto: Stadt Velten
Velten

Wer am Veltener Bahnhof den Bahnsteig erreichen will, der kann dafür ab sofort den neuen, gläsernen Übergang nutzen. Nutzbar ist die Personenüberführung – 31 Meter lang, verglast und mit drei Fahrstühlen ausgestattet – sowohl von der Seite des Bahnhofsvorplatzes als auch aus Richtung Kreisbahnstraße/Nauener Straße, wie Ivonne Pelz, Sprecherin der Veltener Verwaltung, am Donnerstag mitteilte.

Noch nicht fertig sind indes die drei Aufzüge. Sie sind aktuell im Bau und sollen laut Auskunft der Deutschen Bahn AG im Oktober in Betrieb gehen. Ebenfalls im Oktober soll die noch bestehende Verbindung zwischen dem alten und dem neuen Bahnsteig zurückgebaut werden. Dafür ist vom 13. bis 18. Oktober eine knapp einwöchige Streckensperrung erforderlich. Die Details wird die DB rechtzeitig bekanntgeben.

2020 soll der Vorplatz überarbeitet werden

Auf eine weitere Sperrung werden sich Bahnkunden im Januar einstellen müssen. Dann soll – läuft alles nach Plan – die alte Personenüberführung demontiert werden. Ebenfalls 2020 will die Stadt Velten den Bahnhofsvorplatz nochmals baulich erweitern, um ihn an den neuen Personenübergang anzubinden. Dabei werden unter anderem eine Wegeverbindung zum Park&Ride-Parkplatz, weitere 28 Fahrradstellplätze sowie zwei neue Lichthocker entstehen.

Auch an neue Bänke ist gedacht. Insgesamt soll sich das Areal gestalterisch an den bestehenden Platz anfügen. Die Entwurfsplanung für das Projekt liegt bereits vor, die Veltener Stadtverordneten werden es in den kommenden Wochen beraten. Laut erster Kostenschätzung wird die Stadt hier – inklusive der Planerleistungen – rund 384 000 Euro investieren. Für den Bau der Personenüberführung selbst investiert die Deutsche Bahn in der Ofenstadt insgesamt rund fünf Millionen Euro. Velten beteiligt sich daran mit rund 1,3 Millionen Euro.

Lieferengpass bei Stahl sorgt für Verzögerung

Die Deutsche Bahn lässt den maroden Bahnhof seit Januar des vergangenen Jahres sanieren. Nötig ist das: Im Jahr 2015 wurde der Bahnhof Velten in einer MAZ-Umfrage zum „hässlichsten Bahnhof der Mark“ gekürt. Fertig ist bereits der Umbau der einst maroden Bahnsteige, die komplett erneuert wurden und nicht mehr wiederzuerkennen sind. Auch die Option auf die S-Bahn wird beim Umbau des Bahnhofs berücksichtigt. Die alte Überführung indes muss noch abgerissen werden.

Die Arbeiten am Bahnhof haben sich stark verzögert. Er sollte ursprünglich schon im Herbst 2018 fertiggestellt werden, Lieferengpässe bei Stahlprofilen sorgten für Verzögerungen in der Vorfertigung der Überführung.

Von MAZonline

Ab dem 16. September richtet die Stadt Velten wieder eine zentrale Laub-Sammelstelle für Laub von Straßenbäumen ein. In den Straßen mit besonders hohem Baumbestand wird der Bauhof das Laub per Laubsauger abholen.

12.09.2019

Delia Borsum ist seit 1996 Lehrerin und seit 20 Jahren unglaublich engagiert am Hedwig-Bollhagen-Gymnasium in Velten. Besonders engagiert ist die Sportlehrerin beim Mauerweglauf in Berlin, wo seit Jahren eine Staffel vom Gymnasium mitläuft.

10.09.2019

Das 2850 Quadratmeter große Areal auf dem Hof der Veltener Kita Kinderland hat nun Spielgeräte und einen neuen Rasen erhalten. Demnächst steht auch der Bau von Erweiterungs-Modulen mit 66 Kitaplätzen auf dem Gelände bevor.

10.09.2019