Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Marco Schulze (AfD) fordert Behörde für Migration
Lokales Oberhavel Velten Marco Schulze (AfD) fordert Behörde für Migration
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 27.06.2019
Marco Schulze ist Sprecher der neuen AfD-Fraktion im Veltener Stadtparlament. Quelle: Marco Paetzel
Velten

Seit dem MAZ-Text über Marco Schulze, der am Donnerstag erschienen ist, steht bei dem Ex-Boxer das Telefon nicht mehr still. Marco Schulze hatte darin unter anderem gefordert, dass es eine Behörde geben müsse, die sich um Flüchtlinge kümmern solle. „Die Migration muss gestoppt werden, bis die Integration der bereits aufgenommenen Menschen erfolgreich abgeschlossen und kontrollierbar ist“, betont Schulze. Man müsse sich dieser Menschen annehmen. „Die Menschen, die bleiben und sich integrieren wollen, müssen knallhart kontrolliert werden“, so der AfD-Mann.

Fragen dazu seien etwa: „Wie klappt es mit dem Deutschkurs?“, „Wie sieht es mit Arbeit aus?“ oder „Wie ist die Wohnsituation?“ Das sei im ersten Text nicht deutlich geworden, findet der Veltener AfD-Stadtverordnete. Schulze weiter: „Erst wenn der Bürger merkt, dass die Behörde hinterher ist und auch knallhart reagiert und durchgreift, zum Beispiel mit Abschiebung von nicht integrierbaren Menschen – und davon haben wir einige – wird er beruhigt sein.“

Bis zu vier Mitarbeiter aus dem Ordnungsamt würden reichen

Solange der Bürger aber merke, dass sein Nachbar zum Beispiel ein Einwanderer in die Sozialsysteme sei, werde sich ihr Bild von Geflüchteten nicht ändern. „Und die Menschen, die es wirklich ernst meinen, haben es dadurch schwer.“ Es reichten pro Kommune zwei bis vier Mitarbeiter, die etwa dem Ordnungsamt untergeordnet seien.

Zudem erklärte Marco Schulze, nachdem er in die AfD eingetreten sei, hätten einige Kunden Termine im Friseursalon seiner Freundin Katja Rathnow abgesagt. Dies sei jedoch nur eine kurze Phase gewesen. Jetzt nach den Wahlen freue sich Katja Rathnow, dass laut im Geschäft über die AfD diskutiert werde. Und es gebe auch Neukunden, erklärt der Ex-Boxer.

Von Marco Paetzel

Velten Veltener beim MAZ-Feuerwehr-Cup - Feuerwehr-Kicker wollen den Pokal holen

Ein Team aus der Ofenstadt tritt am Sonnabend beim zweiten MAZ-Feuerwehr-Cup an. Neun Spieler stehen im Kader der Truppe, die sonst einmal in der Woche gemeinsam mit Hennigsdorfer Kameraden trainiert.

27.06.2019

Ein Motorradunfall in Oranienburg, ein Unfall mit hohem Sachschaden in Glienicke und mehrere Einbrüche – diese und weitere Meldungen lesen Sie im Polizeiüberblick vom 26. Juni 2019 in Oberhavel.

26.06.2019

Der Veltener Ex-Boxweltmeister Marco Schulze sitzt in der neuen Legistlaturperiode für die AfD in der Veltener SVV. Dennoch will er Asylbewerbern bei der Integration helfen. „Wenn sie integriert sind, sind das die liebsten Menschen“, sagt der 41-Jährige.

26.06.2019