Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Velten Zoff um Pro Veltens Wahlforum
Lokales Oberhavel Velten Zoff um Pro Veltens Wahlforum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 13.05.2019
Die Veranstaltung sollte im Kommunikationszentrum stattfinden. Quelle: Marco Paetzel
Velten

In der Ofenstadt gibt es Streit um ein Wahlkampfforum, zu dem Pro Velten alle Spitzenkandidaten der in Velten zur Kommunalwahl antretenden Parteien angeschrieben und um Rückmeldungen gebeten hatte. „Die Reaktionen reichten von einigen Zusagen auch zu Absagen, die damit begründet wurden, dass kein neutraler Moderator zur Verfügung stünde“, erklärte Marcel Siegert (Pro Velten). Er habe auch neutrale Moderation vorgeschlagen. Die Spitzenkandidaten von der SPD und Linker hatten aber nicht zugesagt. „Soweit mir bekannt ist, beabsichtig niemand anderes, ein solches Forum in Velten durchzuführen. Ich wäre also über die Möglichkeit dankbar gewesen und hätte ohne Forderungen daran teilgenommen“, so Siegert.

Katja Noack (SPD) erklärte, sie wolle an einer Wahlveranstaltung von Pro Velten nicht teilnehmen, die Vereinigung sei kein unabhängiger Akteur und als Moderator eines Wahlforums ungeeignet. „Mitbewerber, die von Ihrer Seite regelmäßig als Teil einer „Einheitspartei“ diffamiert werden, bei einer eigenen Wahlkampfveranstaltung „befragen“ zu lassen, kann nach den bisherigen Erfahrungen nur der Versuch sein, Konkurrenten vorzuführen“, so Noack in einem offenen Brief. Alexander Moser-Haas (Linke) kritisiert, dass auch die NPD teilnehmen sollte. Akteuren einer menschenverachtenden und verfassungsfeindlichen Partei solle man keine Bühne bieten. Solche Inhalte sollten nicht als Positionen innerhalb des Meinungsspektrums dargestellt und akzeptiert werden.

Von Marco Paetzel

Die MAZ stellt den Spitzenkandidaten der Parteien für die Veltener Stadtverordnetenversammlung täglich eine Frage per WhatsApp. Am Montag sprachen sie darüber, welche drei Ziele ihnen für die Ofenstadt am wichtigsten sind.

13.05.2019

Junge Leute in der Politik: Die MAZ stellt drei Bewerber für die Gremien in Hennigsdorf und Velten sowie für den Kreistag Oberhavel vor.

13.05.2019

Die Umfrage zu Oberhavels „Foto der Woche“ dreht sich dieses Mal in einem Spezial rund um die große Typisierungsveranstaltung für die kleine Emma aus Velten. Zahlreiche Menschen aus ganz Oberhavel sorgten dort dafür, dass am Ende des Tages mehr als 1150 neue Registrierungen und eine Wahnsinns-Spendensumme zu Buche standen.

13.05.2019