Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wahlplakate im Einkaufswagen transportiert
Lokales Oberhavel Wahlplakate im Einkaufswagen transportiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 04.08.2017
In einem Einkaufswagen transportierten die jungen Männer mehrere Wahlplakate (Symbolbild).
In einem Einkaufswagen transportierten die jungen Männer mehrere Wahlplakate (Symbolbild). Quelle: Uwe Klemens
Anzeige
Kremmen

-Am Donnerstagabend riefen Anwohner aus der Berliner Straße in Kremmen gegen 21 Uhr die Polizei, da sie mehrere Personen beobachtet hatten, die Wahlplakate von Laternen gestohlen und Schaufenster beschädigt hatten. Die Beamten stellten vor Ort drei junge Männer im Alter von 16, 19 und 22 Jahren, die einen Einkaufswagen mit sich führten, in dem sich vier Wahlplakate befanden. Wie sich herausstellte, waren die Männer der Veranstaltung „Resist to Exist“ zugehörig.

Während der weiteren Überprüfung vor Ort wurden insgesamt 16 weitere abgerissene und beschädigte Plakate in der Berliner Straße festgestellt. Alle Plakate wurden von den Polizeibeamten vor Ort sichergestellt. In einer Befragung erklärten die drei jungen Männer, sie hätten die Plakate aufgesammelt, da diese auf der Straße gelegen hätten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vandalismus gegen Wahlplakate nimmt zu

Erst am Donnerstag hatte die MAZ berichtet, dass in den vergangenen Tagen eine Zunahme von Vandalismus gegen Wahlplakate zu verzeichnen ist.

Von MAZonline

04.08.2017
Oberhavel Schwerer Unfall nach Verfolgungsjagd - Verkehrskontrolle in Vehlefanz läuft aus dem Ruder
04.08.2017
04.08.2017