Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wenn Jungtiere einen Namen bekommen
Lokales Oberhavel Wenn Jungtiere einen Namen bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 21.08.2017
Die putzigen Erdmännchen mögen das Kuscheln und sind ein Besuchermagnet im Tierpark. Quelle: Fotos: MAZ-Archiv
Germendorf

Das mittlerweile 18. Tierparkfest findet am kommenden Sonnabend, 26. August, im Germendorfer Tier- und Freizeitpark an der Kremmener Allee statt. Eröffnung ist um 11.30 Uhr in der Konzertmuschel auf dem Gelände.

„Wir haben viel vor, unter anderem sollen zwei Uhus, aber auch ein Lama und ein Alpakajungtier getauft werden, damit sie nicht länger namenlos sind“, so Sabine Brinkmann. Sie ist seit März diesen Jahres neue Chefin des Fördervereins „Freunde des Wildtierparks Germendorf“. Sie liebe Tiere über alles und da sie nur noch zwei Jahre im Berufsleben stehe als Fallmanager bei der Jobagentur wollte sie allmählich die Fühler ausstrecken nach einem ehrenamtlichen Engagement für „die Zeit danach“. Das traf sich mit der Suche des Fördervereins des Tierparks nach neuen Mitgliedern. Seit März 2017 ist sie nun gleich neu gewählte Vorsitzende des 26 Mitglieder zählenden Vereins, der vor 15 Jahren aus der Taufe gehoben worden wurde.

„Als Verein sammeln wir Spenden, die ausschließlich den Tieren zugute kommen. Wir geben es zum Beispiel für Futter aus.“ Am Tag der Beerdigung von Tierparkgründer Horst Eichholz hatte der Tierparkverein zum Beispiel um eine Spende statt Blumen gebeten. Blumen gab es trotzdem in Hülle und Fülle im Gedenken an Eichholz, „aber wir haben auch 3000 Euro bekommen. Dafür soll nun eine neue Gehegezaunanlage für die Hirsche gebaut werden“, so Sabine Brinkmann.

Die Nassenheiderin, die zu Hause einen Stubentiger als tierischen Mitbewohner hat, lädt ganz herzlich zum Tierparkfest ein, auf dem natürlich auch der Verein einen Stand habe.

Nach der Eröffnung um 11.30 Uhr werden die Mädchen und Jungen der Germendorfer Kita „Pusteblume“ von 11.40 bis 12 Uhr die Zuschauer mit einem kleinen Programm erfreuen. Anschließend lässt Clown „Dudel Lumpi“ bis 13 Uhr Kinderherzen höher schlagen. Ab 13 Uhr sorgt DJ Robby eine Stunde lang für musikalische Unterhaltung im Park. Ab 14 Uhr wird das Tierparkquiz aufgelöst und die Sieger werden ausgezeichnet.

Eine halbe Stunde später, ab 14.30 Uhr, sollen dann die Jungtiere ihren Namen bekommen. Ideen sind gefragt. Ab 15 Uhr zeigen die freiwilligen Feuerwehrleute des Ortsteils und ihre Kollegen aus Eggesin ihr Können und laden noch zu Stockbrot am Lagerfeuer.

Unterwegs im Tierpark sind am Sonnabendnachmittag auch ein Seifenblasenkünstler, die Orgelfrau „Orgelinchen“, und Marcel, der Figuren aus Luftballons formt. Viele Imbissstände haben geöffnet, an denen es unter anderem Räucherfisch, Wurst aus dem Ofen und Hähnchen vom Grill gibt.

Von Heike Bergt

Oberhavel Mercedes gegen Güllewagen, Radfahrer erfasst, Plane aufgeschlitzt - Polizeibericht vom Montag im Überblick

Gleich mehrere Unfälle mit Radfahrern hielten die Polizei in den vergangenen Tagen auf Trab. Ebenso jedoch ein Mercedesfahrer, der mit einem – stehenden – Güllewagen kollidierte. Die aktuellen Meldungen der Polizei aus der Region Oberhavel vom 21. August im Überblick.

21.08.2017

Jahrelang mussten die Griebener mit einer desolaten Bundesstraße vor der Haustür leben. Die Wände der Häuser bekamen Risse, die Schränke wackelten. Jetzt – nach vier Jahren Planung – kann es losgehen, die Straße wird grundhaft ausgebaut.

21.08.2017

Seit fast zwei Wochen wird die 81-jährige Sigrid Paterna-Lohmann aus Hohen Neuendorf vermisst. Die Seniorin verließ unbemerkt eine Pflegeeinrichtung, seitdem fehlt von ihr jede Spur.

11.09.2017