Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird verschoben
Lokales Oberhavel Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:36 13.05.2020
Die Kreisverwaltung teilte am Mittwoch mit, dass der Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf Grund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wird. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oberhavel

Der 11. DorfwettbewerbUnser Dorf hat Zukunft" wird um ein Jahr verschoben. Das hat das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg dem Landkreis Oberhavel mitgeteilt. Denn die Coronapandemie hat auch das dorfgemeinschaftliche Leben spürbar lahm gelegt. Dorfgemeinschaftshäuser und alle öffentlichen Veranstaltungsräume sind geschlossen. Das Versammlungsrecht ist eingeschränkt und das Vereinsleben ausgebremst.

Um den Dörfern eine ausreichende Vorbereitungszeit für den Dorfwettbewerb zu ermöglichen und eine gute Beteiligungsbereitschaft zu erreichen, hat sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in Abstimmung mit den Ländern entschlossen, die Termine in seinem Aufruf zu verändern und um ein Jahr zu verschieben.

Anzeige

Der Landkreis Oberhavel wird voraussichtlich im Spätherbst 2020 zum Kreiswettbewerb aufrufen und in diesem Zusammenhang die weitere Terminkette bekannt geben. Somit haben alle Dörfer die Chance, ihre Beteiligung am Wettbewerb umfassend und im notwendigen Miteinander vorzubereiten. Die Teilnahmebedingungen verändern sich dabei nicht. So können räumlich zusammenhängende Gemeinden oder Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter bis zu 3000 Einwohnern teilnehmen.

Für Fragen steht beim Landkreis Oberhavel der Fachdienst Landwirtschaft und Naturschutz unter der Telefonnummer 03301 601-662 oder -673 oder per E-Mail unter Landwirtschaft@oberhavel.de zur Verfügung.

Von MAZonline

Anzeige