Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick 17. „Faszination Technik“ lockt mit Oldtimern und moderner Technik
Lokales Oberhavel Zehdenick 17. „Faszination Technik“ lockt mit Oldtimern und moderner Technik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 11.08.2019
In der Kulisse des Ziegeleiparks Mildenberg kamen zur 17. „Faszination Technik“ am Wochenende zahlreiche Aussteller und Oldtimer-Liebhaber zusammen. Zu sehen gab es neben alter aber auch neue Technik.
Mildenberg

Bei strahlendem Sonnenschein blitzten die gepflegten Oldtimer besonders. In vielen Reihen standen sie auf dem Gelände des Ziegeleiparks Mildenberg am Wochenende aufgestellt: Lkw, Pkw, Motorräder und Traktoren. Immer wieder fuhr eines der Vehikel durch die Menschen und verzauberte mit seinem Sound. Sie war gut besucht, die 17. „Faszination Technik“. Über 5000 Besucher kamen.

VW-Käfer aus den 1960er, röhrende Motorrad-Oldies und ein Tesla: Die 17. „Faszination Technik“ wartet mit vielen Besonderheiten zwischen Klassik und Mordene auf.

Hinter vielen Autos und ihren Besitzern stecken individuelle Geschichten. Lorraine Rahne und Hubert Stief kamen aus Berlin mit ihren Pkw angereist, Rahne mit einem VW-Käfer aus dem Jahr 1966 und ihr Partner Stief mit einem TR5 PI Triumph von 1968. „Wir sind zum sechsten Mal hier“, sagte Lorraine Rahne. Die Amerikanerin hat in einem VW-Käfer in den 1960er Jahren den Führerschein gemacht, in New York. „Es war auch mein erstes Auto. Dann musste ich ihn leider verkaufen, weil ich aus der Pferdebranche komme und mit einem VW-Käfer kann man schlecht einen Pferdehänger ziehen.“ Auch Stief erfüllte sich mit seinem Triumph einen Jugendtraum. „Als ich jung war, habe ich mir immer so einen gewünscht. Aus beruflichen Gründen war das aber nicht möglich“, sagte der Senior.

Die Jungs von „Foolpool“ waren mit ihrer Maschinenwesen-Herde im Ziegeleipark. Die surreal anmutenden tier-ähnlichen Wesen haben sie aus alten Fahrradteilen zusammengesetzt. Quelle: Uwe Halling

Nicht nur alte Fahrzeuge wurden gezeigt. Auch E-Bikes und E-Falträder und ein Tesla konnten sich die Besucher ansehen. „Wir wollen zeigen, was es früher so an Technik gab und was heute möglich ist“, sagt Karina Walenski vom Ziegeleipark Mildenberg. „Außerdem liegen wir mitten im Naturpark „Uckermärkische Seen“und sind auch deshalb daran interessiert, umweltbewusste Techniken zu zeigen.“

Ein Highlight im Programm: Die Motorrad-Stunt-Show. Quelle: Uwe Halling

Umrahmt war die Ausstellung mit einem vielfältigen Rahmenprogramm: Livemusik, Motorrad-Stunt-Show, Wissenschaftsshow und eine Parade von Maschinenwesen. Zwei Männer, die sich „Foolpool“ nennen, haben aus alten Fahrrädern surreale Maschinen-Tiere zusammengesetzt, die, angetrieben durch kleine Elektromotoren und zahlreiche Zahnräder, über das Gelände liefen.

Von Annika Jensen

VW-Käfer aus den 1960er, röhrende Oldie-Zweiräder und große aus alten Fahrrädern gebaute Tiere: Die 17. „Faszination Technik“ im Ziegeleipark Mildenberg bietet viele Besonderheiten.

10.08.2019

50 Zeitzeugen haben Manfred Lentz, Birgit Halle und Siegfried Haase gefragt, wie es war, mit den sowjetischen und russischen Soldaten zusammenzuleben. Vor ihrer Haustür, bei Groß Dölln, lag nämlich der größte Militärflugplatz außerhalb der Sowjetunion.

08.08.2019

Der Neubau ist längst bezogen. Nun feierte der Verein Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Zehdenick die Eröffnung der neuen Wäscherei. Gedankt wurde allen am Konzept und Bau Beteiligten.

06.08.2019