Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Autofahrer mit 2,36 Promille verursacht Unfall
Lokales Oberhavel Zehdenick Autofahrer mit 2,36 Promille verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 17.05.2019
Ein 64-jähriger Mercedes-Fahrer hat nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag in Zehdenick 2,36 Promille gepustet. Quelle: dpa/Uli Deck (Symbolbild)
Zehdenick

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstag gegen 16.20 Uhr an der Ecke Philipp-Müller Straße (B 109)/Schleusenstraße in Zehdenick gekommen. Dort war ein 37-jähriger Renault-Fahrer mit seinem Pkw aus Neuhof kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Ein 64-jähriger Zehdenicker, der mit seinem Mercedes auf die Bundesstraße 109 auffahren wollte, missachtete offensichtlich die Vorfahrt des Renaultfahrers, worauf es zur einem Zusammenstoß kam.

Der 37-jährige Renaultfahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auch der Mercedes-Fahrer wurde dorthin mitgenommen, aber nicht, weil er verletzt wurde. Bei dem Mann war nach Angaben der Polizei während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt worden. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,36 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Weil der 64-Jährige zu Protokoll gab, auch nach dem Unfall getrunken zu haben, wurde ein weitere Blutentnahme angeordnet.

Beide Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 10 000 Euro beziffert.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 14. Mai 2015 - Polizeiüberblick: Sattelzüge kollidieren miteinander

Zwei Sattelzüge, die an der Anschlussstelle Mühlenbeck kollidieren, eine Autofahrerin, die in Oranienburg ein Schild umfährt, weil sie von der Sonne geblendet wurde, Kabel und Rohre, die von einer Baustelle in Fürstenberg entwendet werden – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 14. Mai 2019.

14.05.2019

Das Schiffermuseum Zehdenick startet in die Saison. Der Fremdenverkehrsverein als Betreiber macht sich Gedanken über die Restaurierung und einen künftigen Ankerplatz für die „Carola“.

14.05.2019

Tausende Besucher tummelten sich am Wochenende beim 3. Märkischen Feldbahnfest im Ziegeleipark Mildenberg. Die Auswahl an historischen Loks, die mit Besuchern im Schlepptau über das weit verzweigte Schienennetz der Anlage rollten, war gewaltig.

12.05.2019