Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Beamte aus Gruppe heraus geschlagen
Lokales Oberhavel Zehdenick Beamte aus Gruppe heraus geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 06.01.2020
Die Polizei wurde zu einer Auseinandersetzung in den Havelweg gerufen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Zehdenick

In einem Lokal im Havelweg geriet Sonnabendnacht (4. Januar) gegen 1.15 Uhr ein 16-jähriger Oberhaveler mit einem 23-Jährigen und einem 22-jährigen Mann in Streit. Der Jugendliche schlug dann die beiden Älteren und verletzte sie leicht. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Beamten war der 16-Jährige weiter aggressiv und schlug gegen den Streifenwagen. Der alkoholisierte Jugendliche musste gefesselt und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Während dessen versuchte eine Gruppe die Beamten zu schlagen, wobei einer im Gesicht getroffen, jedoch nicht verletzt wurde. Der Beamte blieb dienstfähig. Mehrere Strafanzeigen u.a. wegen Körperverletzung wurden aufgenommen.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Müll, Müll, nochmals Müll – darum dreht sich das Berufsleben von Manfred Speder, Geschäftsführer der Abfallwirtschafts-Union Oberhavel (AWU). Mit der Umstellung auf die Gelben Tonnen im Landkreis Oberhavel beginnt auch für AWU-Mitarbeiter ein neues Zeitalter, wie Speder im MAZ-Gespräch erklärt. Zudem verrät er, warum in Deutschland immer mehr Müll anfällt.

04.01.2020

Seit 1. Januar 2020 ist sie in ganz Oberhavel im Einsatz – die Gelbe Tonne. Was ändert sich für damit für die Oberhaveler? Die MAZ fasst die wichtigsten Informationen zusammen, die Sie jetzt wissen müssen.

04.01.2020

Tobias Entrich ging wegen der Ausbildung aus Zehdenick weg und ist nun nach mehreren beruflichen Stationen und mit einer Menge Erfahrungen wieder zurück in seiner Heimatstadt. Er arbeitet jetzt in der Stadtverwaltung.

03.01.2020