Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Geehrt beim Neujahrsempfang
Lokales Oberhavel Zehdenick Geehrt beim Neujahrsempfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 12.01.2020
Waldemar Schulz, Karl-Ernst Brehmer, Peter Keibel und Bürgermeister Bert Kronenberg (v.l.). Quelle: Uwe Halling
Zehdenick

Mit der Ehrenurkunde derStadt Zehdenick und einem Eintrag in das Ehrenbuch wurde am Freitagabend beim Neujahrsempfang im Rathaus das Wirken von Peter Keibel (90) für den Erhalt und Umbau des Stadtwaldes gewürdigt. „Wald ist für Peter Keibel Leben“, sagte Karl-Ernst Brehmer zum Abschluss seiner Laudatio. Den „ältesten Mitarbeiter der Stadtverwaltung“ auch weiterhin zu beschäftigen, versprach Bürgermeister Bert Kronenberg (parteilos).

Beim Neujahrsempfang 2020 der Stadt Zehdenick im Rathaus. Quelle: Uwe Halling

Wie in den Vorjahren stand auch dieser Neujahrsempfang unter einem Motto. Nach der Wirtschaft im vergangenen Jahr widmete sich der neue Bürgermeister diesmal dem Thema Tourismus. Bis 1989 habe die Ziegelindustrie die Stadt geprägt und groß gemacht, sagte er. In den vergangenen drei Jahrzehnten sei der Fremdenverkehr gewachsen.

„Potenzial nicht ausgeschöpft“

Als Beispiele nannte Bert Kronenberg den Fernradweg Berlin-Kopenhagen mit mehr als 30.000 Nutzern, den Ziegeleipark Mildenberg mit mehr als 53.000 Gästen und auch die Klostergalerie, die 14.000 Besucher im Jahr 2019 zählte. In der Touristinformation waren es 7268 Besucher. Die Schleusenbaustelle in Zaaren führte zu einem Einbruch: 3277 Schleusungen wurden in Zehdenick gezählt, weniger als die Hälfte des Vorjahres. „Das touristische Potenzial ist nicht ausgeschöpft“, so Bert Kronenberg, dabei gebe es vielfältige Chancen.

Etwa 80 Gäste waren zum Neujahrsempfang der Stadt Zehdenick 2020 ins Rathaus eingeladen. Quelle: Uwe Halling

Dem Rückblick auf das Wahljahr 2018 widnete sich Waldemar Schulz (CDU, Vorsitzender der Stadtverornetenversammlung. Dabei sprach er Arno Dahlenburg als ehemaligem Bürgermeister sowie dem stellvertretenden Bürgermeister Dirk Wendland den Dank für die geleistete Arbeit aus. Das Publikum – etwa 80 Gäste aus Kommunalpolitik, Einrichtungen und Vereinen der Stadt – applaudierte herzlich. „Lassen Sie uns das neue Jahr zum Anlass nehmen, neues Vertrauen entstehen zu lassen“, so Waldemar Schulz.

Von Martina Burghardt

Ein gestürzter Radfahrer in Oranienburg, ein versuchter Wohnungseinbruch in Hohen Neuendorf und ein Unfall auf einem Zehdenicker Parkplatz – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 10. Januar 2020.

10.01.2020

Direktvermarkter und Tourismusanbieter aus dem Landkreis Oberhavel sind zum 18. Mal bei der Grünen Woche in Berlin dabei. Sie locken auch dieses Jahr wieder mit jeder Menge leckeren Speisen und Getränken und ermöglichen den Verbrauchern Blicke hinter die Kulissen.

09.01.2020

Haben Sie Lust, sich am Sonnabend an einem Knutfeuer zu wärmen? Hier finden Sie eine Auswahl von Orten, an denen Weihnachtsbäume verbrannt sowie Essen und Getränke angeboten werden.

09.01.2020