Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Kinderkirche ist offen für alle
Lokales Oberhavel Zehdenick Kinderkirche ist offen für alle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 24.11.2019
Einmal im Monat treffen sich Kinder und Eltern in der Kinderkirche Zehdenick. Quelle: Uwe Halling
Zehdenick

Wenn das Kirchenjahr zu Ende geht, erinnern sich auch die Kinder an Menschen, die nicht mehr da sind. Am Ewigkeitssonntag verzieren sie Kirschzweige mit Blättern, auf die sie ihre Erinnerungen geschrieben haben. Kerstin von Iven, Gemeindepädagogin in der Kirchengemeinde Zehdenick, Bergsdorf und Krewelin, spricht mit den Kindern sowohl im Gottesdienst als auch in der Christenlehre über solche Themen und regt an, dies auch zu Hause zu tun. „Manche Eltern scheuen sich, darüber zu sprechen. Aber die Kinder fragen, sie wollen es wissen“, so ihre Erfahrung. „Sprecht mit den Eltern über Oma oder andere Familienmitglieder, die nicht mehr da sind“, empfiehlt Kerstin von Iven. Sie weiß, dass es den Eltern gut tut, wenn sie dieses Interesse spüren.

Eingestimmt auf die Adventszeit

In der Kinderkirche am Sonnabend in Zehdenick war das diesmal allerdings kein Thema. Bei dem einmal monatlich stattfindenden Treffen bereiteten sich Kinder und ihre Eltern auf den Beginn des neuen Kirchenjahres vor. Kinder und Eltern saßen bei Kaffee und Keksen zusammen, sangen, beteten und bastelten eine Krippe, die sie nach Hause mitnehmen durften.

Dass Kerstin von Iven die Ideen dafür nie ausgehen, wissen die Eltern zu schätzen. „Kerstin macht immer so schöne Sachen“, sagte beispielsweise Christina Beyer, die mit ihren beiden sechs und drei Jahre alten Kindern mit dabei war. „Außerdem ist dann mal Zeit zum Erzählen.“

Jeder ist willkommen

Die meisten der Eltern und Kinder kennen sich schon aus der Krabbelgruppe. Dort wie auch in der Kinderkirche werden Geschichten erzählt, die zwar einen biblischen Hintergrund haben, aber für die Kleinen verständlich sind. Das ist so gewollt, denn bei den regelmäßigen Treffen der Krabbelgruppe und in der Kinderkirche oder bei der Christenlehre ist jeder willkommen – mit oder ohne Konfession.

Zurzeit stehen in der Christenlehre die Proben für die Krippenspiele an. Aufgeführt werden sie nicht nur in der Kirche, sondern auch im Seniorenheim.

Von Martina Burghardt

Bei der BB-Radio-Hörer-Helden Gala am Sonnabend bekam die Löschgruppe Wesendorf der Freiwilligen Feuerwehr Zehdenick den Sonderpreis des Ministerpräsidenten. Gewürdigt wurde vor allem die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

24.11.2019

400 Hühner, Enten, Gänse, Tauben und Kaninchen wurden bei der diesjährigen Schau des Kleintierzuchtvereins Zehdenick gezeigt. Die Ausstellung stand im Zeichen des Gedenkens an Erwin Zander.

24.11.2019

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es in der Sonntagnacht um 0.30 Uhr in der Dr. Ernst-Urbahn-Straße in Zehdenick. Dort fuhr ein PKW Renault gegen einen Zaun und verließ den Unfallort.

24.11.2019