Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Bei der Hochzeitsmesse Ideen für den schönsten Tag im Leben sammeln
Lokales Oberhavel Zehdenick Bei der Hochzeitsmesse Ideen für den schönsten Tag im Leben sammeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:31 27.10.2019
Viel mehr als nur Brautmoden wurde bei der Hochzeits- und Festmesse in Mildenberg vorgestellt. Quelle: Uwe Halling
MIldenberg

„Ich bin hier, weil ich schon gefragt worden bin“, sagt Susan Haker aus Zehdenick. Die 26-Jährige plant ihre Hochzeit im kommenden Frühjahr und will sich noch ein paar Ideen für die Ausstattung holen. Die Hochzeitsmesse in Mildenberg stellt sie zufrieden: „Das hier ist, was ich erwartet habe – und sogar ein bisschen mehr.“

Zum 13. Mal wird zu dieser Messe eingeladen, zum mittlerweile fünften Mal nach Mildenberg, sagte Ziegeleiparkleiter Roy Lepschies während der Begrüßungsansprache. Mit ihm auf der Bühne: Olaf Bechert als Geschäftsführer der Regio-Nord. „Das ist eine bedeutende regionale Veranstaltung – und deshalb sind wir mit dabei“, sagt er. Die regionale Entwicklungsgesellschaft steuere das eine oder andere bei, „die Fleißarbeit läuft aber hier im Ziegeleipark“, so Bechert.

Braut- und Festmoden wurden am Sonntag während der Hochzeitsmesse im Ziegeleipark in Mildenberg präsentiert. 21 Aussteller aus der Region präsentierten Mode, Frisuren, Sträuße, Schmuck, Kulinarisches und vieles mehr.

Insgesamt 21 Aussteller präsentieren ihre Angebote im Ringofen II – von Brautmoden über Schmuck und die dekorative Hochzeitstorte bis hin zu Brautsträußen, tollen Frisuren und Menüs für die Festtafel. Tipps für den eleganten Auftritt auf dem Tanzparkett gaben Paare der Neuruppiner Tanzschule TSC Imperial mit ihren moderierten Vorführungen. Der unangefochtene Höhepunkt war allerdings die zweimalige Modenschau für Hochzeits- und Festmoden, ausgerichtet von BrautZauber Oranienburg und dem Atelier Doro Neubrandenburg. Für die Kinder gab es ebenso tolle Anregungen wie für Braut, Bräutigam und die übrigen Gäste.

Vier Frauen auf der Suche nach dem Kleid

Genau dafür waren Steffi Quandt und ihr Freund Ingo Gwarek aus Zehdenick nach Mildenberg gekommen. Am Stand des Granseer Juweliers & Uhrmachers Schulz suchten sie sich gemeinsam die passenden Ringe aus. Zusammen mit ihrer Mutti, der Schwester und der Tante ging die angehende Braut dann auf die Suche nach einem passenden Kleid. Wird das gefunden, würde ihnen das den Termin beim Berliner Ausstatter am nächsten Tag ersparen. Denn eines steht fest: Bis zum Hochzeitstermin am 21. August 2020 muss alles beisammen sein.

Dazu gehört nach Überzeugung von Doris Jordan aus Grüneberg auch ein geschmackvoller Brautstrauß – und eine ansprechende Tischdekoration. Seit 22 Jahren führt sie in Zehdenick ihr Blumengeschäft, zum fünften Mal präsentiert sie sich auf der Messe. Diesmal hat sie den neuesten Trend mitgebracht – Sträuße zum Thema Wild- und Gartenblumen. Gern arbeitet sie nicht nur mit dem Atelier Doro zusammen, sondern auch mit dem Gasthaus & Pension „Alter Hafen“, wo viele der in Mildenberg getrauten Paare auch gleich feiern.

Ziegeleipark bietet drei Trauzimmer

Denn, was vielleicht noch nicht so bekannt ist: Der Ziegeleipark bietet gleich drei verschiedene Trauzimmer, erläutert Annett Lepschies, die für die Organisation zuständig ist. Im „Umlader“ ist für bis zu 30 Gäste Platz, im Kino „Kesselhaus“ für bis zu 50 und in der „Feldbahnschau“ für bis zu 80 Gäste. Aber es ließen sich auch freie Location mit ihrem rustikalen Charme mieten, darunter der Ringofen II. Eine Besichtigungsmöglichkeit für die Trauzimmer bestand an diesem Tag in Form von Führungen.

Während sich im Obergeschoss die Messegäste verzaubern ließen, wurde direkt im Brennkanal direkt darunter vom Multimedia-Team Berlin zur Laser-Show eingeladen. Weiteren angenehmen Input für die Sinne lieferten der Zehdenicker Gospelchor „Joy of Heaven“, die Bäckerei Stadige mit ihrer Schauvorführung und der Großmutzer Salon „Schick und Schön“ mit dem Schaufrisieren.

Von Helge Treichel

Betriebe in Zehdenick bilden ihre Fachkräfte selbst aus. Josephin Heise hat bei den Stadtwerken den Beruf der Industriekauffrau erlernt und sich als Betriebswirtin qualifiziert. Sie ist froh, dass sie in ihrer Heimatregion bleiben kann.

25.10.2019

Vom Ring bis zum Foto, von der Frisur bis zum Essen: Anbieter der Region erwarten am Sonntag die Besucher zur 13. Granseer Hochzeits- und Festmesse im Ziegeleipark Mildenberg.

21.10.2019
Birkenwerder Oberhavel: Polizeibericht vom 20. Oktober 2019 - Polizeiüberblick: Falscher Polizist blitzt ab

Ein falscher Polizist, der versucht, eine Seniorin in Birkenwerder auszuhorchen, ein Pkw in Wensickendorf, bei dem Scheiben eingeschlagen werden und eine angebliche Schwägerin, die sich bei einer Bergsdorferin Geld für einen vermeintlichen Hauskauf ergaunern will – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen im Polizeibericht vom 20. Oktober 2019.

20.10.2019