Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Notrufmissbrauch durch 20-Jährigen in Zehdenick
Lokales Oberhavel Zehdenick Notrufmissbrauch durch 20-Jährigen in Zehdenick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 13.01.2020
Der 20-jährige Mann trat bereits Anfang Januar mit einem Notrufmissbrauch in Erscheinung. (Symbolbild) Quelle: dpa
Zehdenick

Am Sonnabend (11. Januar) meldete sich um 6.15 Uhr ein Mann über den Notruf bei der Polizei. Er gab den Beamten gegenüber an, dass sich im Zehdenicker Stadtgebiet mehrere, angeblich ausländische Personen in einer Auseinandersetzung befinden sollen. Auch von Messern und verletzten Personen sei die Rede gewesen. Im Verlauf des 15-minütigen Gespräches stellten sich beim Beamten in der Notrufzentrale Zweifel bezüglich des Wahrheitsgehaltes ein. Der Anrufer relativierte dann auch nach und nach seine Aussagen, bis er einfach irgendwann auflegte und auch für weitere Rückfragen durch die Polizei nicht mehr erreichbar war.

Eine Abfrage zum Inhaber des Telefonanschlusses führte zu einem 20-jährigen Mann, der bereits am 4. Januar 2020 durch einen Notrufmissbrauch in Erscheinung getreten war. Polizeibeamte prüften das Zehdenicker Stadtgebiet, ohne eine Feststellung zu machen.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

1960 übernahm Peter Keibel das Exin-Forstrevier und widmete sich seitdem dem Umbau des Stadtwaldes. Mit der Ehrenurkunde der Stadt und einem Eintrag in das Ehrenbuch wurde der 90-Jährige dafür beim Neujahrsempfang der Stadt Zehdenick geehrt.

12.01.2020

Ein gestürzter Radfahrer in Oranienburg, ein versuchter Wohnungseinbruch in Hohen Neuendorf und ein Unfall auf einem Zehdenicker Parkplatz – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 10. Januar 2020.

10.01.2020

Direktvermarkter und Tourismusanbieter aus dem Landkreis Oberhavel sind zum 18. Mal bei der Grünen Woche in Berlin dabei. Sie locken auch dieses Jahr wieder mit jeder Menge leckeren Speisen und Getränken und ermöglichen den Verbrauchern Blicke hinter die Kulissen.

09.01.2020