Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Rauchgranaten der NVA im Prerauer Stich
Lokales Oberhavel Zehdenick Rauchgranaten der NVA im Prerauer Stich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 15.05.2018
Der Kampfmittelräumdienst sucht nach dem Fund von Rauchgranaten im Prerower Stich bei Zehdenick am Montag das Gewässer noch einmal nach weiteren Fundstücken ab. (Archivbild)
Der Kampfmittelräumdienst sucht nach dem Fund von Rauchgranaten im Prerower Stich bei Zehdenick am Montag das Gewässer noch einmal nach weiteren Fundstücken ab. (Archivbild) Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Zehdenick

Einen gefährlichen Fund machte ein 15-Jähriger am späten Montagnachmittag gegen 18.15 Uhr im Prerauer Stich bei Zehdenick, als er dort tauchen gehen wollte. Der Jugendliche fand bei seinem Tauchgang mehrere Rauchgranaten, von denen er auch einige aus dem Wasser fischte und ans Ufer brachte. Anschließend informierte er die Polizei über seinen Fund.

Die zum Fundort geeilten Beamten überprüften den Fund, der nach ersten Erkenntnissen vermutlich aus Beständen der ehemaligen Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR stammt. Die Polizei rief zudem Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes zu Hilfe, welche die Rauchgranaten sicherstellten. Zudem entschieden diese, am Dienstag mit speziell ausgebildeten Tauchern den Prerauer Stich nach weiteren Rauchgranaten sowie nach möglicherweise auch anderen Kampfmitteln abzusuchen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

17.05.2018
11.05.2018