Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Zehdenick Unaufmerksamkeit führt zu Kollision mit Laterne
Lokales Oberhavel Zehdenick Unaufmerksamkeit führt zu Kollision mit Laterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 09.01.2020
Das Fahrzeug und die Laterne wurden bei der Kollision beschädigt. Quelle: Symbolbild
Zehdenick

Am Mittwochabend (8. Januar) gegen 19:35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes in der Grünstraße in Zehdenick. Beim Befahren des Parkplatzes fuhr der 58-jährige Fahrzeugführer mit seinem Pkw BMW in einem Moment der Unaufmerksamkeit frontal gegen eine Straßenlaterne. Das Fahrzeug blieb weiterhin fahrbereit. Die Laterne wurde beschädigt, blieb jedoch funktionsfähig. Am Pkw und an der Laterne entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Die Ausstellung mit Werken von 29 Künstlerinnen in der Klosterscheune Zehdenick zum 30. Jahrestag des Mauerfalls ist noch bis Ende Januar zu sehen. Die Kultureinrichtung besteht im April seit 20 Jahren.

07.01.2020

Der langjährige Betriebsleiter des Awo-Seniorenzentrums „Havelpark“, Frank Kurmann, ist gestorben – mit nur 50 Jahren. Gut 15 Jahre lang trug er die Verantwortung für das Seniorenzentrum.

07.01.2020

Bei den Stadtwerken in Zehdenick wird eine neue Geschäftsführung gesucht. Wie am Dienstag bekannt wurde, will sich der langjährige Geschäftsführer Uwe Mietrasch Mitte des Jahres 2020 neuen Aufgaben widmen.

07.01.2020