Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zettelwirtschaft am Wahlsonntag
Lokales Oberhavel Zettelwirtschaft am Wahlsonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:43 21.05.2014
Schablonen, mit denen blinde und sehbehinderte Menschen ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen können, liegen in allen 32 Urnenwahllokalen von Oranienburg aus, so Wahlleiterin Sylvia Holm.
Schablonen, mit denen blinde und sehbehinderte Menschen ihr Kreuz an der richtigen Stelle machen können, liegen in allen 32 Urnenwahllokalen von Oranienburg aus, so Wahlleiterin Sylvia Holm. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Die Kandidaten der vier Stimmbezirke bei der Kreistagswahl stehen auf einem beigefarbenen Stimmzettel in Din-A2-Format. Die Stimmzettel für die Stadt- und Gemeindevertretungen sind rosa. Die Ortsbeiräte werden auf grünen Zetteln angekreuzt, der Bürgermeister auf orangefarbenen. Muster der Stimmzettel sowie alle Kandidaten sind auf der Kreisseite www.oberhavel.de zu sehen. Die Zettel werden zudem in Übergröße in jedem Wahllokal aufgehängt, damit jeder vorab in Ruhe alle Wahlvorschläge und Kandidaten nachlesen kann. Bei der Kreis- und Kommunalwahl hat jeder Wahlberechtigte jeweils drei Stimmen.

Bei der Auszählung aller 239 Stimmbezirke in Oberhavel wird mit der Europawahl begonnen. Danach folgen Kreistag, dann Kommunalparlamente, zuletzt die Ortsbeiräte. Mit ersten Ergebnissen zur Europawahl rechnet Kreiswahlleiter Rudi Mießner frühestens um 18.30 Uhr. Vorläufige Endergebnisse zur Kommunalwahl könnten gegen Mitternacht vorliegen. Die Wahlhelfer haben also alle Hände voll zu tun mit den Auszählungen. Es seien gerade so alle Wahllokale ausreichend mit Helfern besetzt worden.

Ähnlich sieht es in Oranienburg aus: 286 Wahlhelfer werden gebraucht. „Die haben wir exakt zusammen“, so Wahlleiterin Sylvia Holm. Weil Ausfälle immer wieder passieren, kann sich bei ihr melden (holm@oranienburg.de), wer noch Lust hat mitzuzählen. 28 Prozent der ehrenamtlichen Wahlhelfer sind diesmal Oranienburger, alle anderen Mitarbeiter der Stadt, aus der Verwaltung, aus Kitas, Horten und erstmals auch von der Feuerwehr. Die Helfer arbeiten in zwei Schichten, zur Auszählung am Abend werden sie jedoch alle gebraucht. Wenn die Wahllokale am Sonntag um 8 Uhr öffnen, „sind hier viele schon dreieinhalb Stunden auf den Beinen“, so Holm. Für jeden der vier Stimmzettel steht eine andere Wahlurne bereit. Wer nach dem 20. April, nachdem die Benachrichtigungskarten rausgeschickt worden waren, umgezogen ist, kann am neuen Wohnort trotzdem automatisch seine Stadtverordneten wählen. Die Kandidaten für die EU nur auf Antrag. Sylvia Holm rechnet mit der Auszählung der Stimmen für die Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte erst in der Nacht. Am Dienstag, 27. Mai, um 17 Uhr verkündet der Wahlausschuss das offizielle Endergebnis. Die konstituierende Sitzung des neuen Parlaments findet am 23.Juni statt.

Von Klaus D. Grote

Oberhavel Firma sichert Grundwasserproben für großräumige Analyse - Wo ist die Schadstoffquelle?
21.05.2014
Oberhavel Gesine Schuppe ist als Bauamtsleiterin angekommen - Neu im Rathaus Fürstenberg
21.05.2014
Oberhavel Munitionssuche auf der Strecke der S1 - S-Bahn-Verkehr eingeschränkt
21.05.2014