Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zu starker Andrang bei Kfz-Zulassungsstelle
Lokales Oberhavel Zu starker Andrang bei Kfz-Zulassungsstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 22.02.2018
In der Kfz-Zulassungsstelle Oranienburg herrscht gegenwärtig ein erhöhtes Besucheraufkommen. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

In der Kfz-Zulassungsstelle in der Adolf-Dechert-Straße 1 in Oranienburg herrscht derzeit ein erhöhtes Besucheraufkommen. Deshalb ist es momentan nicht immer möglich, alle Vorgänge bis zum Ende der Sprechzeit abzuarbeiten, teilt die Kreisverwaltung mit. Die Ausgabe von Wartemarken muss leider vor Beendigung der Servicezeiten eingestellt werden. Den Besuchern kann mit dieser Maßnahme eine Bearbeitung innerhalb der Servicetage garantiert werden.

Gestern wurden bereits ab 10.30 Uhr keine Wartemarken mehr ausgegeben. Ab diesem Zeitpunkt war eine Bearbeitung der Anträge nicht mehr möglich.

Anzeige

Kreisverwaltung empfiehlt Online-Terminreservierung

Privatpersonen empfiehlt die Kreisverwaltung eine Online-Terminreservierung. Dadurch ersparen sich Kunden längere Wartezeiten. „Wir bemühen uns, die zeitlichen Einschränkungen schnellstmöglich wieder aufzuheben und bitten um Verständnis“, meint Kreissprecher Ronny Wappler.

Egal ob Besucher ihr Fahrzeug im Landkreis Oberhavel zulassen, umschreiben oder außer Betrieb setzen lassen möchten – die erforderlichen Anträge sowie alle relevanten Informationen in Form von Merkblättern sind auf der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.oberhavel.de zu finden. So wissen die Antragsteller schon vorab, welche Unterlagen vorzulegen sind und welche Gebühren anfallen.

Informationen zum aktuellen Besucheraufkommen in der Kfz-Zulassungsstelle erteilt die Auskunft in der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer: 03301/60 10.

Von MAZonline