Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberhavel Zum Geburtstag ein Weltstar
Lokales Oberhavel Zum Geburtstag ein Weltstar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:47 30.08.2017
Vereinsvorsitzender Dag Tjaden zeigt den Flyer mit der Konzertankündigung. Quelle: Marion Bergsdorf
Anzeige
Hohen Neuendorf

Ein Programm mit vielen Bonbons, dem Jubiläumsjahr angemessen. 18 zum Teil hochkarätig besetzte Veranstaltungen bietet der Kulturkreis Hohen Neuendorf im 25. Jahr des Vereins mit seinem Herbstprogramm an.

Das erste Highlight findet schon am kommenden Sonntag, 3. September, ab 10.30 Uhr in der Collins Lounge in Hohen Neuendorf statt. Dort spielt das Michael-Gechter-Trio Jazz-Standards ebenso wie souligen Blues mit viel Groove und auch mal Bossa und Samba. „Das sollte sich kein Jazz-Liebhaber entgehen lassen“, sagt der Vorsitzende des Kulturkreises Hohen Neuendorf, Dag Tjaden, der selbst Jazz-Musiker ist und in Bands spielt. Gechter sei einer der herausragenden Jazz-Gitarristen der Berliner Szene, sagt Tjaden. Er sprach den Musiker einfach an und freut sich, dass Michael Gechter zugesagt habe. Der Vorverkauf zu diesem Frühschoppen läuft auf vollen Touren.

Anzeige

Ebenso für ein weiteres Konzert in Hohen Neuendorf mit einem Weltstar. Jocelyn B. Smith, eine der gewaltigsten Soulstimmen Deutschlands, gastiert mit ihrer Band zum ersten Mal in Hohen Neuendorf: am Sonnabend, 23. September, ab 20 Uhr in einem 400 Menschen fassenden Zelt an der Havelbaude in Hohen Neuendorf. „Das ist unser Geburtstagsgeschenk an unsere Vereinsmitglieder und an die Einwohner von Hohen Neuendorf“, sagt Dag Tjaden. Außerdem sei Jocelyn B. Smith nicht nur eine tolle Sängerin, sondern entspreche mit ihren sozialen Projekten den vom Kulturkreis Hohen Neuendorf vertretenen Werten. So wie die Künstlerin zum Beispiel einen Obdachlosen-Chor ins Leben gerufen habe und mit ihm arbeite, kümmere sich auch die Arbeitsgruppe „Brot und Salz“ des Kulturkreises um Flüchtlinge und interkulturelle Projekte. Aus diesem Grund habe diese Musikerin schnell zugesagt, als Angela Morisse vom Verein sie wegen eines Konzerts in Hohen Neuendorf angesprochen hatte. Wie Tjaden berichtet, soll Jocelyn B. Smith sogar ein Lied zusammen mit dem Pop- und Jazz-Chor Cross Over singen, der zum Kulturkeis Hohen Neuendorf gehört. Der Eintritt kostet 19 Euro. Für die Kulturkreis-Mitglieder gibt es übrigens einen Sonderpreis, schließlich ist das Konzert ihr Geburtstagsgeschenk.

Ein Jubiläum feiert auch der Chor „Cross Over“, der zu seinem diesjährigen 10. Geburtstag eine CD aufgenommen und bereits 150 Exemplare verkauft hat. Sein Adventskonzert am 17. Dezember ab 16 Uhr in der Kirche Borgsdorf widmet der Chor seinem Zehnjährigen und bereitet ein Programm mit schwungvollen Melodien und weihnachtlichen Songs vor.

Musikalisch kündigt Tjaden eine neue Arbeitsgruppe im Verein an, die sich am Montag gegründet hat und „jazzin’ hn“ heißt. Neben der schon laufenden Jazz-Lounge mit klassischem Jazz soll es eine neue Serie mit moderneren Tönen geben. „Weil es in Oberhavel zu wenig zum Thema Jazz gibt“, sagt Tjaden.

Von Marion Bergsdorf

Oberhavel Minibagger gestohlen, Cannabistütchen dabei, Betrugsversuch am Telefon - Polizeibericht vom Dienstag
29.08.2017
29.08.2017