Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberspreewald-Lausitz Unbekannter Toter in Abrisshaus gefunden
Lokales Oberspreewald-Lausitz Unbekannter Toter in Abrisshaus gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 10.11.2018
(Symbolbild) Quelle: dpa
Lauchhammer

In einem Abrisshaus in Lauchhammer (Oberspreewald-Lausitz) ist ein unbekannter Toter entdeckt worden. Der Tote sei am Freitagabend zufällig von einem Spaziergänger gefunden worden, nachdem dessen Hund in das Abrisshaus gelaufen sei, berichtete ein Sprecher des Lagezentrums am Samstag.

War der Mann ein Obdachloser?

Der etwa 50 Jahre alte Unbekannte sei in Schlafstellung aufgefunden worden und habe einen Schlafsack dabei gehabt, berichtete der Sprecher. Möglicherweise habe es sich um einen Obdachlosen gehandelt.

Kein Hinweis auf Verbrechen

Nach ersten Ermittlungen deute nichts auf ein Verbrechen hin. Die Identität des Toten ist noch nicht geklärt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Noch immer wird Heinz Gert Löbl aus Lauchhammer vermisst. Bislang führt keine Spur zu dem 72-Jährigen, der Mitte August zuletzt auf seinem Fahrrad gesehen wurde. Die Polizei bittet um Hinweise.

07.09.2018

Am 16. August 2018 stieg der 72-jährige Heinz Gert Löbl aus Lauchhammer auf sein Fahrrad und verschwand. Spurlos. Jetzt bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung.

23.08.2018

Nach dem Fuchsangriff im Spreeweltenbad wird der getötete Orakel-Pinguin „Flocke“ auf dem Bad-Gelände bestattet. Der Attacke waren noch drei weitere Tiere zum Opfer gefallen.

23.08.2018