Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
24°/ 16° Regenschauer
Lokales Ostprignitz-Ruppin

Aktuelles aus Ostprignitz-Ruppin

Pastell in allen Facetten. Das Stück ist bunt und voller starker Bilder.

Pretty in Pastell: Beim Hauptstück des Netzebander Theatersommers – Wedekinds ’Frühlings Erwachen’ dreht sich in diesem Jahr alles um die Jugend – die von damals und von heute. Die Inszenierung birgt fantastische Momente und viel Stoff zum Drüber-Reden.

17:02 Uhr
Anzeige

Sie sind ein Mix aus Tiny House und Bauwagen: Die Firma Land-Anker baut nahe dem Kyritzer Dorf Rehfeld (Ostprignitz-Ruppin) im Baukastensystem transportierbare Minihäuser. Sie sagen: Es sind Freiräume

17:08 Uhr

Etwas für sich und den eigenen Körper tun, etwas mit seinem Baby machen, etwas mit anderen unternehmen: Das ist Kanga. Trainerin Jennifer Röhling erzählt, wie sie dazu gekommen ist.

13:02 Uhr

Sie ist wissbegierig und umweltbewusst: Hannah Krügel aus Neuruppin engagiert sich deshalb nicht bei den Tierschutz-Kids, deren Sprecherin sie ist. Die Elfjährige sammelt in ihrer Freizeit auch Müll in ihrem Wohngebiet ein, sogar in den Ferien.

10:56 Uhr
Bildergalerie

Historische Fotos aus Neuruppin

Mehr erfahren
Das große Immobilien-Spezial der MAZ

Bauen und Wohnen in Brandenburg

Mehr erfahren

Mehr Nachrichten aus Ostprignitz-Ruppin

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind am Samstagnachmittag vier Menschen bei Herzsprung (Ostprignitz-Ruppin) verletzt worden.

16:57 Uhr

Anna Mateur, Samuel Halscheidt und „Die Tiere“ sorgten am Freitagabend in Neustadt für gelungenen Start des Prignitz-Ruppiner Komödienfestivals auf dem Gelände des Neustädter Gestüts.

12:51 Uhr

Zwei Frauen und zehn Männer sind im Bundestagswahlkreis 56, der die Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und den westlichen Teil des Havellandes umfasst, als Direktkandidaten für die Bundestagswahl am 26. September bestätigt worden. Eine Irritation gab es am Freitag aber in Neuruppin.

30.07.2021

Mit einem großen Sommerfest wurde am Freitag das neue, großzügige Spielgelände am Bantikower Schloss eröffnet. Zahlreiche Unterstützer hatten es möglich gemacht – darunter auch das Land Brandenburg.

30.07.2021

In Kyritz ist am Donnerstagabend ein Betrunkener auf einen anderen Mann losgegangen und hat ihn gewürgt. Später schrie er in seiner Wohnung am offenen Fenster herum und schlug mit einem Baseballschläger auf den Fensterrahmen ein. Für ihn endete der Abend in einer Zelle.

30.07.2021

Mit der Übergabe der erneuerten Zufahrt von der L 141 nach Michaelisbruch verabschiedete sich Amtsdirektor Dieter Fuchs am Freitag nach acht Jahren an der Spitze des Amtes Neustadt in den Ruhestand.

30.07.2021

In Kyritz musste die Polizei am Donnerstagabend gleich dreimal zum Einsatz ausrücken – wobei es sich immer um Prügeleien und um die gleichen Beteiligten handelte. Die Polizei kam mit dem Anzeigen aufnehmen kaum noch nach, und auch im Krankenhaus gab es danach viel zu tun.

30.07.2021

Die Stadt Neuruppin hat aus Mangel an neuen Flächen vor Jahren angefangen, ein Verzeichnis von Baulücken anzulegen. Dieses Baulandkataster hat seit 2018 schon etlichen Familien geholfen, Platz für ein Eigenheim zu finden. Nicht nur denen.

30.07.2021

Acht Monate war der Treff „Lichtblick“ in Wittstock coronabedingt geschlossen. Seit einem Monat sind dort Gäste wieder willkommen. Mit einem Café ist dieser Ort aber nicht zu verwechseln. Warum ein Besuch dort wie ein Ankerplatz ist.

30.07.2021

Am Donnerstagabend wurde die Wittstocker Feuerwehr zu einem Einsatz auf das alte Truppenübungsgelände zwischen Rossow und Rägelin gerufen. Dort stand eine Fläche von etwa 70 Quadratmetern in Flammen. Verletzt wurde niemand – möglicherweise war ein Blitzeinschlag die Ursache für den Brand.

30.07.2021

Ein 29-jähriger Mann trat abends in Neuruppin gegen die Spiegel mehrere Autos und gegen ein Schaufenster. Zeugen riefen die Polizei. Der Schaden ist beträchtlich.

30.07.2021

Ab 30. August wird eine Perleberger Firma das Essen für die knapp 800 Mädchen und Jungen in den städtischen Kitas in Neuruppin liefern. Erfreulich für die Eltern: Sie zahlen pro Essen dann nicht mehr 1,89 Euro, sondern 1,43 Euro.

30.07.2021

Neues aus den Nachbarkreisen

Wer das Dorffest im Pritzwalker Ortsteils Kemnitz besuchen wollte, bekam anhand der vielen Plakate auf der Straße einen Eindruck, wo die Kemnitzer der Schuh drückt: Sie wünschen sich Maßnahmen zur Beruhigung des Verkehrs und zur Sicherheit ihrer Kinder. Doch es gab auch einige Gründe, um richtig zu feiern – was man dann auch tat.

19:47 Uhr

Am Sonnabend wurde das Oranienburger Impfzentrum geschlossen. Landrat Ludger Weskamp dankte den rund 100 Mitarbeitenden aus allen Bereichen. Innerhalb von sieben Monaten sind etwa 79.000 Impfungen erfolgt. Künftig wird in Oberhavel in den Kliniken und mobil geimpft.

19:41 Uhr

Gudrun Heinsius ist das neue Gesicht der Kirchenmusik und Chorarbeit im Bereich Hohen Neuendorf. Die 44-Jährige übernahm eine halbe Stelle als Kirchenmusikerin von Christian Ohly und ist die MAZ-Heldin der Woche.

17:22 Uhr

Wie sieht es aus in Neuruppin? Die Webcam zeigt das Geschehen auf dem Marktplatz. Sie aktualisiert sich alle fünf Minuten.

Wusterhausen ist eine alte Stadt mit viel historischer Bausubstanz. Einiges hat sich unverändert erhalten, andere Gebäude sind stark verändert. Wir zeigen den Damals-und-heute-Vergleich.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Das Wichtigste aus Brandenburg

Nach den Ferien zwei Wochen Maskenpflicht für alle Schulformen, weitere Lockerungen für Großveranstaltungen: Das sind zwei zentrale Punkte in der neuen Corona-Verordnung des Landes Brandenburg. Sie tritt am Sonntag in Kraft.

17:45 Uhr

Für Rückkehrer aus dem Sommerurlaub greifen ab 1. August strengere Corona-Regeln. Damit sich das Virus nicht so schnell ausbreiten kann, müssen sich alle nicht geimpften Einreisenden nach Deutschland testen lassen. Auch andere Corona-Regeln treten am Sonntag in Kraft.

15:31 Uhr

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Am Wochenende waren mehrere Demonstrationen in Berlin angemeldet, darunter auch Versammlungen der Querdenker-Bewegung. Am Freitag wurden die Demos verboten, die Polizei behält die Lage in der Hauptstadt nun genau im Blick.

17:32 Uhr

Am BER in Schönefeld (Dahme-Spreewald) kommen jetzt viele Urlauber aus Hochinzidenz-Ländern wie Spanien an – viele sind von den verschärften Einreisebestimmungen überrascht worden. Ein Besuch auf dem Boden der Tatsachen.

15:01 Uhr
Anzeige

Redaktionsleiterin:
Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Informieren Sie sich hier.

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

1
/
1

AOK-Landespokal: Justin Barkow führt Alt Ruppin mit seinem Doppelpack in die Hauptrunde. Bei den Hausherren aus Wittstock fallen zwei wichtige Spieler für mehrere Wochen aus.
AOK-Landespokal: Mit 2:0 setzt sich die Fiore-Elf beim ehemaligen Oberligisten durch.
AOK-Landespokal: 14 Partien standen in der Vorrunde auf dem Programm. Der SPORTBUZZER gibt euch eine Ergebnisübersicht.
Anzeige
Das 48-jährige Torwart-Urgestein räumt nach dem Pokalfinale gegen den MSV Neuruppin II seinen Stammplatz zwischen den Pfosten.
Der gastgebende Kreisoberligist will sich gegen das favorisierte Landesklassen-Team, das den Titel verteidigen möchte, teuer verkaufen - André Schuler leitet die Partie.
Die 23-jährige Wittenbergerin trifft doppelt und schießt ihre Mannschaft mit kaputtem Schuh zum Pokalsieg gegen Sieversdorf II.

Fotografische Zeitreise durch Kyritz: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie das reizvolle Lindow - damals und heute. Für die historischen Aufnahmen öffnete Udo Rönnefahrt sein privates Postkarten-Archiv.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin