Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 2° Schneeregen
Lokales Ostprignitz-Ruppin

Aktuelles aus Ostprignitz-Ruppin

In diesem Artikel erfahren Sie alles über den aktuellen Stand der Verbreitung des Coronavirus in Ostprignitz-Ruppin.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin meldete allein am Dienstag 84 neue Infektionen und einen weiteren Todesfall. Bei den neuen Corona-Fällen sind auch wieder Kitas betroffen. Der Inzidenzwert in OPR steigt auf 450 – und liegt damit weiterhin an der Spitze im Land Brandenburg.

19.01.2021
Anzeige

Fehrbellin und Temnitz bieten Kita-Erziehern jetzt Corona-Schnelltests an. Auch Neuruppin, Lindow und der Kreis wollen so für mehr Sicherheit sorgen. Die meisten Kommunen kritisieren den Landkreis aber, weil er trotz vieler Infektionen nicht die Schließung der Kitas anordnet.

19.01.2021

Wegen eines „pandemischen Personalnotstands“ hat die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkersgesellschaft (OPR) zum Mittwoch die Umstellung des Busverkehrs in Wittstock auf den Ferienfahrplan angekündigt.

19.01.2021

Seit wenigen Tagen helfen 15 Soldaten der Bundeswehr dem Neuruppiner Gesundheitsamt bei der Kontaktermittlung von Corona-Infizierten. Das scheint auch dringend nötig zu sein: Der Landkreis meldete allein am Dienstag 84 neue Infektionen und einen weiteren Todesfall. Bei den neuen Corona-Fällen sind auch wieder Kitas betroffen.

19.01.2021
Bildergalerie

Historische Fotos aus Neuruppin

Mehr erfahren

Mehr Nachrichten aus Ostprignitz-Ruppin

Sowohl Eltern als auch Lehrer beklagen sie: Wissenslücken bei Schülern, entstanden durch die Corona-Krise. Nachhilfeunterricht kann Abhilfe schaffen. Doch Anbieter in der Region leiden an einer gesunkenen Nachfrage. Die paradoxe Situation hat mehrere Gründe.

19.01.2021

In der einstigen Papierfabrik Hohenofen bereiten sie ab jetzt und bis zum Sommer eine Außenausstellung auf dem Hof und an den Gebäuden vor. Dazu erneuern die Mitglieder des Fördervereins einen entsprechenden Zeitzeugenaufruf.

19.01.2021

Im Zimmer eines 34-Jährigen im Obdachlosenheim in Neuruppin fand die Polizei im April 2020 Drogen und ein Hackbeil. Wegen bewaffneten Drogenhandels verurteilte ihn nun das Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren und vier Monaten. Der Mann wird in einer Entziehungsanstalt untergebracht.

19.01.2021

Glück im Unglück hatten Grundstücksbesitzer im Ackerrain in Wusterhausen. Bei Erdarbeiten war eine Gasleitung durchtrennt worden, die Bewohner mussten kurzzeitig evakuiert werden.

19.01.2021

Die winterglatte Fahrbahn hat am Montag am Dreieck Wittstock für einen schweren Unfall gesorgt. Ein 35-Jähriger war zu schnell und ohne Gurt unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und gegen einen Wegweiser stieß. Der Mann musste anschließend ins Krankenhaus.

19.01.2021

Wegen Lieferproblemen beim Impfstoffhersteller Biontech/Pfizer bekommt Brandenburg weniger Dosen als gedacht. Deshalb gibt es aktuell keine neuen Impftermine. Menschen, die eine erste Corona-Impfung haben, sollen aber auch die zweite bekommen. Für einige war das gar nicht so einfach.

19.01.2021

Bis Jahresende 2020 hätten sie eigentlich installiert sein müssen. Die meisten Wohnungen in Wittstock sind nun auch mit Rauchmeldern bestückt. Aber es gibt noch einige wenige Nachzügler.

19.01.2021

Zwischen Walsleben und Darritz soll ein Radweg entstehen. Der Landkreis hofft, 2022 bauen zu können. Zunächst allerdings müssen offene Grundstücksfragen geklärt werden.

19.01.2021

Service der Bibliothek - Bücherschaufenster in Wittstock

Die Wittstocker Stadtbibliothek präsentiert regelmäßig ihre Buchneuerwerbungen in ihren Schaufenstern. So können sich Kunden auch ohne direkten Bibliotheksbesuch inspirieren lassen und bestellen.

19.01.2021

Die Sitzung des Bau- und Ordnungsausschusses am Dienstag sowie die des Ausschusses für Wirtschaft und Tourismus der Wusterhausener Gemeindevertretung in der nächsten Woche fallen aus. Der Grund ist die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus. Die Gemeindevertreterversammlung findet indes statt.

19.01.2021

Die Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV) erweitert in Wittstocks Innenstadt ihren Wohnungsbestand. Dort leben Menschen am liebsten.

19.01.2021

Ellen Wagner, Chefin der Neustädter Seniorenresidenz, sieht die Corona-Impfung als Schutz und empfiehlt sie weiter. Sie ist stolz auf die große Impfbereitschaft in ihrer Einrichtung.

19.01.2021

Neues aus den Nachbarkreisen

Auf dem nördlichen Berliner Ring ist die neue Fahrbahn gerade mal ein paar Wochen alt. Aber vor der Brücke in Bärenklau – zwischen dem Kreuz Oranienburg und Oberkrämer – gibt es eine Delle in der Fahrbahn und Tempo 80. Ein Fehler beim Bau, wie es seitens der Havellandautobahn heißt.

19.01.2021

Manfred Schneider aus Borgsdorf erkundigte sich in der MAZ-Redaktion, was eigentlich aus dem Versprechen wurde, die vor Jahren gefällte Buche auf dem Bahnhofsvorplatz zu ersetzen. Das Rechercheergebnis: Es sind vorerst keine weiteren Baumpflanzungen an dieser Stelle vorgesehen. Aber es ist ein Quartierskonzept geplant.

19.01.2021

Treue Seele der Woche: Antje Hochkirch ist seit 1992 Mitglied der Schützengilde zu Nauen, bei der wegen Corona derzeit aber alles ruht. Normalerweise würde sie an drei Tagen in der Woche Kaffee kochen, Brötchen schmieren und die Vereinsmitglieder auch sonst kulinarisch verwöhnen. Aber das ist noch nicht alles.

19.01.2021

Wie sieht es aus in Neuruppin? Die Webcam zeigt das Geschehen auf dem Marktplatz. Sie aktualisiert sich alle fünf Minuten.

Wusterhausen ist eine alte Stadt mit viel historischer Bausubstanz. Einiges hat sich unverändert erhalten, andere Gebäude sind stark verändert. Wir zeigen den Damals-und-heute-Vergleich.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Das Wichtigste aus Brandenburg

Brandenburg erwartet in der kommenden Woche 25 Prozent weniger Impfstoff von Biontech. Bereits vergebene Termine für die kommende Woche müssen voraussichtlich doch umgebucht werden. Am Aufbau der Impfzentren hält das Land fest. Einige der neuen Zentren werden nur den neuen Moderna-Impfstoff anbieten.

19.01.2021

Veranstaltungen und Versammlungen sind im Corona-Lockdown tabu. Dabei gibt es aber auch Ausnahmen, wie zum Beispiel Beerdigungen. Doch auch hierbei sind strikte Vorgaben einzuhalten.

19.01.2021

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Bei dem Brand in einem Vivantes-Pflegeheim in Berlin-Kladow – nördlich von Potsdam – ist am Dienstagabend eine Person ums Leben gekommen. Es gab weitere Schwerverletzte. Rund 140 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

19.01.2021

Nach der Fraktion im Landtag zieht jetzt auch der Landesverband vor Gericht. Die Beobachtung durch den Verfassungsschutz soll aufgehoben werden. Die SPD findet die Klage „lächerlich“, das Innenministerium erneuerte: Es besteht bei der AfD im Land Rechtsextremismus-Verdacht.

19.01.2021
Anzeige

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Online und im Ausbildungsmagazin. Bestellen Sie Ihr Magazin hier.

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

1
/
1

Amateurfußball: Die Spielzeit in Brandenburg soll nach der einfachen Runde beendet werden Fortsetzung über den Juni hinaus ist ausgeschlossen.
Zunächst galt im Teil-Lockdown für das Spiel mit der Filzkugel eine Ausnahme im Bereich Indoor-Sport. Die Nachfrage war deshalb groß. Doch jetzt herrscht verordnete Leere in den Hallen.
Der Mannschaftsarzt der U21-Handball-Nationalmannschaft, der als Oberarzt am Kyritzer KMG Klinikum tätig ist, spricht über das Gastgeberland Ägypten, die deutschen Chancen und Bundestrainer Alfred Gislason.
Anzeige
Brandenburg: Trotz des erneuten Sport-Lockdowns sind die Mitgliedszahlen in den Jugendbereichen vieler Fußballvereine stabil - auch dank der Kreativität ihrer Nachwuchstrainer. Die DFB-Chefausbilder geben jetzt Tipps, wie das auch so bleibt.
Die Emotionen, die der Sport entfachen kann, fehlen den Athleten im Ruppiner Land Vorfreude auf Rückkehr in den Trainings- und Wettkampfbetrieb als Strohhalm.
Landesliga Nord: Nach einem halben Jahr bei Grün-Weiss Brieselang wechselt der 27-jährige Deutsch-Bosnier zu Schwarz-Rot Neustadt - und damit zurück zu einem seiner besten Kumpels.

Fotografische Zeitreise durch Kyritz: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie das reizvolle Lindow - damals und heute. Für die historischen Aufnahmen öffnete Udo Rönnefahrt sein privates Postkarten-Archiv.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin