Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 13° Regenschauer
Lokales Ostprignitz-Ruppin

Aktuelles aus Ostprignitz-Ruppin

Axel Gliesche und Stefanie von Freymann wollen ein Musikschullehrerorchester gründen.

Viele Musikschullehrer in Brandenburg klagen über fehlenden Nachwuchs. Die Musikschullehrer Axel Gliesche und Stefanie von Freymann sind überzeugt: Kinder müssen einfach mehr mit klassischer Musik in Kontakt kommen. Deshalb wollen sie ein Symphonieorchester gründen – und laden zum Konzert am 3. Oktober in Wittstock.

28.09.2021
Anzeige

Beim Rheinsberger Töpfermarkt werden 50 Bilder der Rheinsberger Hobbymalerin Hildegard Frede versteigert. Der Erlös soll an den Verein Stadtgeschichte Rheinsberg gehen.

20:15 Uhr

Obwohl Neuruppin Millionen Euro in der Rücklage hat, kann die Stadt längst nicht alle geplanten Projekte umsetzen. Zudem soll im nächsten Jahr die Grundsteuer erhöht werden.

18:51 Uhr

Der Tierschutzverein Ostprignitz-Ruppin fordert weiter eine Kastrationsverordnung in Ostprignitz-Ruppin – bisher allerdings ohne Erfolg. Zudem sucht der Verein dringend Pflegestellen für sterilisierte Katzen und kastrierte Kater.

17:46 Uhr
Bildergalerie

Historische Fotos aus Neuruppin

Mehr erfahren
Das große Immobilien-Spezial der MAZ

Bauen und Wohnen in Brandenburg

Mehr erfahren

Mehr Nachrichten aus Ostprignitz-Ruppin

Das hat Dachdeckermeister Chris Krassowski noch nicht erlebt. Für die Renovierung des Kirchendachs in Papenbruch waren komplett neue Dachziegel geplant. Jetzt muss er mit alten und neuen Steine jonglieren. Warum die Baustelle zwischenzeitlich sogar auf der Kippe stand.

28.09.2021

Seit zehn Jahren gibt es eine Tanzgruppe in der Knatterstadt Kyritz, bei der vor allem die Geselligkeit zählt und wo neue, auch jüngere Mitglieder gern gesehen sind.

28.09.2021

Mit einer Rund-um-Kritik wandte sich jetzt eine Stadtvertreterin aus Kleinzerlang an die Rheinsberger Stadtverwaltung. Für Unzufriedenheit sorgen in dem Ortsteil die nicht mehr kostenlosen Laubsäcke, die Reinigung der Straße und ein Parkplatz auf angeblichem Bauland.

28.09.2021

Mehrere Menschen aus Ostprignitz-Ruppin wurden am Dienstag in Bantikow für ihr Engagement in der Seniorenarbeit gewürdigt. Die Akteure nutzten dies für Appelle an jüngere Generationen hinsichtlich solcher Ehrenämter, aber auch mit Blick auf Corona-Impfungen.

28.09.2021

Der Kyritzer Heimatverein bekam Besuch von der Kyritzer Sparkassenchefin. Sie überbrachte die gute Nachricht, dass ihr Geldinstitut 200 Euro an den Verein spendet

28.09.2021

Das Landgericht Neuruppin beteiligt sich an der Pilotphase für das Einführen der elektronischen Akte. Wie das geht, davon überzeugte sich jetzt Brandenburgs Justizministerin Susanne Hoffmann – allerdings nur bei einer Simulation.

28.09.2021

Der Neuruppiner Ortsteil Karwe bekommt einen Veranstaltungsort. Susann Walk und Thomas Müller haben die Traditionsgaststätte „Zur Kastanie“ übernommen und wollen sie im Winter umbauen.

28.09.2021

In Wittstock hat der Bauhof, teils auch nach Dienstschluss, den Kreisverkehr an der Rheinsberger Straße herbstlich gestaltet. Dafür gibt es aus der Bevölkerung viel Lob, aber auch Furcht vor Vandalismus.

28.09.2021

30 Jahre Ost-West-Freundschaft - Fehrbellin feiert Städtepartnerschaft mit Dülmen

Video-Botschaften austauschen statt großer Feier: Der runde Geburtstag der Städtepartnerschaft zwischen Fehrbellin und Dülmen fiel wegen Corona im vergangenen Jahr bescheiden aus. Mit einem Oktoberfest wollen die Fehrbelliner das jetzt nachfeiern. Auch der Dülmener Bürgermeister ist dabei.

28.09.2021

Die Blandikower blicken zufrieden auf ihr diesjähriges Erntefest zurück. Der Termin für 2022 steht schon. Und auch sonst soll die Kultur im Dorf wieder aufleben.

28.09.2021

Der christliche Suchthilfeverein Blaues Kreuz präsentiert sich und sein neues Blaumobil am Freitag, 1. Oktober, in Neuruppin. Die Blaukreuzler helfen Abhängigen, zurückzufinden in ein Leben ohne Sucht, und beraten auch Angehörige.

28.09.2021

180. Todestag von Karl Friedrich Schinkel - Neunmal Schinkel in der Neuruppiner Galerie am Bollwerk

Zum 180. Todestag von Karl Friedrich Schinkel hat die Neuruppiner Galerie am Bollwerk eine neue Ausstellung eröffnet: Neun Künstler der Region zeigen ganz unterschiedlich ihre Sicht auf den großen Sohn der Stadt.

28.09.2021

Neues aus den Nachbarkreisen

Die Stechower Landfrauen luden zum Erntefest ein. Den Besucher erwarteten alte Traktoren, Kunsthandwerk und vieles mehr

21:23 Uhr

Auswanderer Sigmund Albert und seine Frau Anna ließen sich in ihrer neuen Wahlheimat gegen das Corona-Virus immunisieren – und lösten damit einen Ansturm von Impfskeptikern auf eine Arztpraxis aus.

19:31 Uhr

Auf dem Pfarrhof in Wustermark sollen eine Begegnungsstätte und ein Hofladen mit regionalen Produkten entstehen. Dazu muss die 1850 erbaute Scheune instandgesetzt werden. Die Kirchengemeinde ist bei dem 1,2 Millionen Euro-Projekt auf Fördermittel angewiesen.

19:16 Uhr

Wie sieht es aus in Neuruppin? Die Webcam zeigt das Geschehen auf dem Marktplatz. Sie aktualisiert sich alle fünf Minuten.

Wusterhausen ist eine alte Stadt mit viel historischer Bausubstanz. Einiges hat sich unverändert erhalten, andere Gebäude sind stark verändert. Wir zeigen den Damals-und-heute-Vergleich.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Das Wichtigste aus Brandenburg

Bei den Top-Sportlern in Brandenburg und Berliner ist die Corona-Impfbereitschaft zwar hoch. Doch vor allem in der Fußball-Regionalliga Nordost ist die Quote noch ausbaufähig. Das ergab eine Umfrage der MAZ.

28.09.2021

Auf den Rollfeldern deutscher Flughäfen wird es wieder voller. Die Passagierzahlen sind infolge der Lockerungen im Sommer deutlich gestiegen. Wirtschaftlich sind die Standorte aber noch längst nicht über den Berg. Das gilt auch für den BER.

28.09.2021

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Die CDU Brandenburg fordert nach den Verlusten bei der Bundestagswahl eine grundlegende Aufarbeitung. Die Spitzen von Landespartei und Landtagsfraktion sehen eine Regierungsbildung nicht im Fokus.

28.09.2021

Die Wildschweine sind mit der Ankunft der Schweinepest in Brandenburg ein noch größeres Problem als zuvor. Trotzdem ging der Abschuss der Tiere in der vergangenen Saison zurück. Das ist wohl nicht nur die Schuld der Jäger.

28.09.2021
Anzeige

Redaktionsleiterin:
Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Informieren Sie sich hier.

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

1
/
1

Welcher Amateurfußballer hat vom 24. bis 26. September 2021 Besonderes geleistet? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.
Ein Zuschauer fiel mit einem verfassungswidrigen Ausruf nach der Partie auf - der 6. Kreisoberliga-Spieltag in der Zusammenfassung.
Landesliga Nord: Nach den Derby-Vorkommnissen zeigt das Team vom gesperrten Trainer Daniel Kraatz auf dem Platz außersportlich eine Reaktion - 1:1-Remis bei Stahl Brandenburg.
Anzeige
Landesklasse West: Das Bollwerk der Gäste aus dem Fußballkreis Prignitz/Ruppin brach nach 79 Minuten.
Mühsam ernährt sich das Neuruppiner Eichhörnchen - nach dem 1:1 in der Residenzstadt wartet der MSV weiter auf den zweiten Saisonsieg.
Landesklasse West: Eine torreiche erste Halbzeit sorgte für die frühe Vorentscheidung zu Gunsten des TFV. Union wachte erst in Hälfte zwei auf.

Fotografische Zeitreise durch Kyritz: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie das reizvolle Lindow - damals und heute. Für die historischen Aufnahmen öffnete Udo Rönnefahrt sein privates Postkarten-Archiv.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin