Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin 10.000 Mäuse aus Tiefkühltruhe gestohlen
Lokales Ostprignitz-Ruppin 10.000 Mäuse aus Tiefkühltruhe gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:58 26.09.2014
Quelle: Michael Thom
Anzeige
Neuruppin

Etwa 10.000 tiefgekühlte Mäuse sind am Wochenende im Neuruppiner Ortsteil Radensleben gestohlen worden. Offenbar waren die Täter in der Nacht zum Sonntag in die Nagerzuchtanlage an der Dorfstraße eingedrungen. Die Tat blieb zunächst unbemerkt, wurde aber wenig später durch Anwohner zur Anzeige gebracht, teilte die Polizei am Dienstag mit. Inzwischen hat die Kripo die Ermittlungen aufgenommen.

Die Radenslebener Mäu-Ra-Farm ist ein Zuchtbetrieb, der Mäuse und Ratten deutschlandweit an Reptilienhalter verkauft – entweder lebend oder gefroren. Der Geschäftsführer war vorläufig nicht für Nachfragen erreichbar. Laut Polizei soll der Farm durch den Diebstahl der 10.000 Mäuse aber ein Schaden von knapp 3.500 Euro entstanden sein. Wie der Abtransport der tiefgekühlten Tiere erfolgt ist, ist noch unklar.

Von Jan Stoffers

Ostprignitz-Ruppin Sportjournalist stellt in Rheinsberg sein Buch "Live" vor - Béla Réthy: EM-Erfolg auf dem Pizzakarton
26.09.2014
26.09.2014
Ostprignitz-Ruppin Reaktivierung der Kontakte zwischen Neustadt und Havelberg im Gespräch - Bundeswehr auf Partnersuche
23.09.2014