Menü
Anmelden
Wetter wolkig
7°/ 1° wolkig
Lokales Ostprignitz-Ruppin

Aktuelles aus Ostprignitz-Ruppin

Dieter Böttcher (SPD), der gern verschmitzt lächelte, ist im Alter von 83 Jahren gestorben.

Der Neuruppiner Dieter Böttcher hat den Senioren-Beirat in Ostprignitz-Ruppin aufgebaut und mehr als 15 Jahre geleitet. Nun ist der Sozialdemokrat gestorben. Er wurde 83 Jahre.

12:23 Uhr
Anzeige

Ein nachhaltiges Geschenk zu Weihnachten: Der Landwirtschaftsbetrieb PVA Bantikow verabschiedet sich am Jahresende 2020 von den bisher üblichen Geschenkritualen für seine Geschäftspartner und pflanzt stattdessen 40 Obstbäume.

11:36 Uhr

Die Kois im Teich in der Röbeler Vorstadt in Wittstock litten im Frühjahr und Sommer unter Bakterien und Parasiten. Nun geht es ihnen wieder gut. Was künftig im Teich passieren soll.

08:30 Uhr

Am heutigen Dienstag wird die Wittstockerin Christa Karraß 90 Jahre alt. Die letzten 28 Jahre hat sie sich im Team in den Kreismuseen engagiert, damit soll nun erstmal Schluss ein.

07:51 Uhr
Bildergalerie

Historische Fotos aus Neuruppin

Mehr erfahren

Mehr Nachrichten aus Ostprignitz-Ruppin

Die zehnte Adventsausstellung von Doris und Caroline Dunkelmann in Blumenthal wird am 23. November eröffnet. In diesem Jahr wird vieles anders sein – und ganz besonders.

20.11.2020

Eine Frau aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin ist in der Nacht zum Freitag mit einer Coronainfektion in Neuruppin gestorben. Es ist der erste Todesfall im Kreis seit Beginn der Pandemie. Gleichzeitig meldet das Gesundheitsamt am Freitag sieben neue Infektionen.

20.11.2020

Das Laub der Straßenbäume landet regelmäßig im Vorgarten von Hans Sittko in Scharfenberg. Der Rentner kann es nicht mehr allein entsorgen und sieht nun andere Stellen in der Pflicht.

20.11.2020

Die Gärtner pflanzen ab Montag neue Sträucher im Rheinsberger Lustgarten. Damit sie genug Platz zum Gedeihen haben, hat die Schlösserstiftung Bäume gefällt. In den kommenden Jahren will die Schlösserstiftung das Areal weiter umgestalten.

20.11.2020

Mit dem Tod von Peter Pusch verlieren die Stadt Neuruppin und die Region einen engagierten Heimatforscher und Verleger. Peter Pusch hat 25 Kreiskalender und zahlreiche Bücher zur Geschichte des Ruppiner Landes herausgegeben. Auch für die MAZ vertiefte er sich detailreich in die Vergangenheit.

20.11.2020

Ein Transporter stieß in der Wusterhausener Borchertstraße seitlich mit einem entgegenkommenden Rettungswagen zusammen, der mit Sondersignalen fuhr. Nach der Kollision haute der Transporterfahrer ab.

20.11.2020

Die Maskenpflicht in Bussen und an Haltestellen ist in Kyritz und Neuruppin kontrolliert worden. In Bussen hielten sich fast alle Fahrgäste an die Vorschrift, an Haltestellen trugen aus Unwissenheit einige keinen Mund- und Nasenschutz.

20.11.2020

Sie ist die älteste Kirche der historischen Prignitz und stammt aus der Zeit um 1250: Die Feldsteinkirche in Wernikow im Norden von Wittstock punktet seit fünf Jahren mit der neuen Turmspitze. Außen ist alles top – nur der Innenraum muss noch saniert werden. Die Einwohner sorgen sich stets um ihr Schmuckstück.

20.11.2020

Auf heftige Kritik stößt in Ostprignitz-Ruppin das Aus für die Corona-Teststrecke an den Ruppiner Kliniken in Neuruppin. Der Kreistag will deshalb Anfang Dezember eine Resolution verabschieden. Kritik gibt es auch an einem anderen Punkt – weil ein einheitliches Konzept für Corona-Schnelltests in den Alten- und Pflegeheimen in der Mark fehlt.

20.11.2020

Trotz Corona: Wittstocks Innenstadt versprüht einen Hauch von Vorweihnachtszeit. Die Festbeleuchtung wurde jetzt angebracht.

20.11.2020

Marvin Lindner (23) begann vor zehn Jahren seine Karriere als ehrenamtlicher Organist in der Kreuzkirche Neustadt. Am 25. Dezember will er in Neustadt sein Jubiläumskonzert geben.

19.11.2020

An den vier Adventswochenenden bietet die Galerie am Bollwerk in Neuruppin in diesem Jahr Arbeiten vieler Künstler aus Neuruppin an. Alles natürlich „außer Haus“ und „to go“. Die Aktion soll vor allem den Künstlern helfen, die sonst auf Weihnachts- und Adventsmärkte angewiesen sind, die diesmal alle ausfallen.

19.11.2020

Neues aus den Nachbarkreisen

Vergangene Woche hatte die Stadt Hohen Neuendorf den Plan für den Haushalt 2021 vorgestellt. Zwei Millionen Euro sollten demnach für den Kulturbahnhof investiert werden. Hans-Joachim Guretzki, Fraktionsvorsitzender Stadtverein, hat aber ein andere Zahl in den Unterlagen gelesen.

12:35 Uhr

Glätte in der Morgenstunde – sie wurde offenbar einem Autofahrer bei Quermathen (Havelland) zum Verhängnis. Er kam von der Fahrbahn ab und wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Seine Bergung war kompliziert.

11:27 Uhr

In der Nacht zum Montag sind Einbrecher in die Betriebsstelle der Telekom in Karstädt eingedrungen und durchtrennten mehrere Glasfaser- und Kupferkabel. Die Störung hält auch am Dienstag noch an und betrifft sogar die Notrufe.

09:20 Uhr

Wie sieht es aus in Neuruppin? Die Webcam zeigt das Geschehen auf dem Marktplatz. Sie aktualisiert sich alle fünf Minuten.

Wusterhausen ist eine alte Stadt mit viel historischer Bausubstanz. Einiges hat sich unverändert erhalten, andere Gebäude sind stark verändert. Wir zeigen den Damals-und-heute-Vergleich.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie markante Ecken von Rheinsberg - damals und heute. Die historischen Aufnahmen hat der Verein für Stadtgeschichte beigesteuert.

Das Wichtigste aus Brandenburg

Größere Adventsbasare müssen zwar ausfallen, aber in Brandenburgs Alten- und Pflegeheimen soll es trotz Corona Weihnachtsstimmung geben. Dafür gibt es viele kreative Ideen.

11:55 Uhr

In Brandenburg gibt es inzwischen 5924 aktuell Infizierte. Das Land meldete am Montagmorgen 362 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden. Das gesamte Land gilt als Risikogebiet – mit Ausnahme der Prignitz.

11:34 Uhr

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz war bis zu jüngsten Lockdown-Beschlüssen die wichtigste Kennziffer in der Corona-Pandemie. Aktuell gilt demnach ganz Brandenburg als Risikogebiet. Hier finden Sie die Zahlen auf einen Blick.

10:32 Uhr

Am Mittwoch wollen Bund und Länder entscheiden, wie es mit dem Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie weitergeht. In Brandenburg füllen sich die Covid-19-Stationen in den Kliniken. Wie geht es mit den Schulen weiter? Alle wichtigen Neuigkeiten lesen Sie in unserem Newsblog.

10:29 Uhr
Anzeige

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Zahlreiche Unternehmen sind auf der Suche nach Auszubildenden - Online und im Ausbildungsmagazin. Bestellen Sie Ihr Magazin hier.

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. MAZtrauer.de

1
/
1

Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) hat am Freitag eine Verlängerung der Corona-Pause beschlossen. Doch wie geht es weiter? Die SG Bornim und Fortuna Babelsberg bringen Playoffs ins Spiel, um die Saison zu beenden.
Volleyball-Zweitligist Lindow-Gransee hat beim 3:0-Sieg gegen den TV Baden nur anfangs Mühe.
Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) beschließt die Verlängerung der Corona-Pause bis zum Jahresende. 
Anzeige
Kreisklasse Süd Prignitz/Ruppin: Mit einem ganz besonderen Kniff hat André Ehlert, der Trainer, Sportliche Leiter und Vize-Präsident des SV Stüdenitz, den Verein am Leben gehalten. Nun steht er mit seinem Team sogar an der Tabellenspitze der Liga.
Jan Walle, der unter anderem den RSV Eintracht trainierte, ist heute Co-Trainer der A-Junioren von Union Berlin.
2. Bundesliga Nord Volleyball: Zweitliga-Volleyballer des SV Lindow-Gransee empfangen vor leeren Rängen den TV Baden.

Fotografische Zeitreise durch Kyritz: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt verändert hat. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie das reizvolle Lindow - damals und heute. Für die historischen Aufnahmen öffnete Udo Rönnefahrt sein privates Postkarten-Archiv.

Ob in unserer Redaktion, Geschäftsstellen, Service-Points, oder bei der Mediaberatung. Bei Fragen, Wünschen und Anregungen erwartet Sie unser qualifiziertes Team.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin