Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin A 24 bei Herzsprung: Fünf Verletzte auf der Autobahn
Lokales Ostprignitz-Ruppin

A 24 bei Herzsprung: Fünf Verletzte auf der Autobahn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:35 24.08.2020
Quelle: Beate Vogel
Anzeige
Herzsprung

Fünf Personen verletzten sich am Sonntag bei einem Auffahrunfall auf der A 24 bei Herzsprung. Zu dem Zusammenstoß in Richtung Berlin kam es gegen 10.55 Uhr, als der 81-jährige Fahrer eines Honda nicht bemerkte, dass ein Kleinbus auf dem linken Fahrstreifen zwischen dem Dreieck Wittstock und der Anschlussstelle Herzsprung wegen eines hohen Verkehrsaufkommens bremsen musste.

Der Hondafahrer sowie der VW-Bus-Fahrer und drei Insassen des VW im Alter von 24, 41 und 45 Jahren kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Zur Erstversorgung flog ein Rettungshubschrauber zum Unfallort, so dass die Richtungsfahrbahn Berlin für etwa 30 Minuten gesperrt werden musste.

Anzeige

Es kam zu erheblichem Rückstau bis über das Dreieck Dosse hinaus. Der entstandene Schaden wird mit etwa 20 000 Euro angegeben.

Von MAZ-online

Freizeit in und um Neuruppin, Kyritz und Wittstock - Tipps fürs Wochenende in Ostprignitz-Ruppin
20.08.2020