Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Aggressive Werbung: Strafe für die Sparkasse
Lokales Ostprignitz-Ruppin Aggressive Werbung: Strafe für die Sparkasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 30.12.2016
Das Werbeplakat stand auf einem Hänger im Wittstocker Stadtzentrum. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Wittstock

Die aggressive Werbeaktion der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin am Donnerstag in Wittstock werde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren nach sich ziehen, sagt Nils Alpermann vom städtischen Ordnungsamt. Denn es handele sich um einen Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung.

Die Sparkasse hatte ein großes Werbeschild mit dem Spruch „Hier werden Sie bald eiskalt abserviert – wechseln Sie lieber zur Sparkassedirekt vor dem Eingang der Filiale der Deutschen Bank platziert.

Anzeige

Hänger mit Plakat ist wieder weg

Die Deutsche Bank wolle zu der Aktion keine Stellungnahme abgeben, sagte ein Sprecher des Geldhauses am Freitag gegenüber der MAZ.

Der Anhänger mit dem Plakat wurde inzwischen entfernt.

Von Björn Wagener