Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
-1°/ -2° Schneeschauer
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz

Amt Temnitz

Für Kulturschaffende ist die Coronakrise mehr als eine Riesenherausforderung sondern oft existenziell. Der Lähmung im Lockdown setzen indes viele Veranstalter etwas entgegen: Fantasie, Kreativität und der Wille, trotzdem Kultur zu machen. Wie plant man, wenn man eigentlich nicht planen kann? Die MAZ hat drei regionale Akteure gefragt.

15.01.2021

Die Brücke über die A24 bei Walsleben wird wohl erst im kommenden Jahr saniert werden. Die Autobahn GmbH des Bundes hat die Arbeiten um ein Jahr verschoben.

14.01.2021

Der Neuruppiner Pflegedienst „Mensch & Mehr“ baut in Herzberg ein Gebäude für eine Demenz-WG. Die Wohngruppe soll im Sommer eröffnen. Auch in Netzeband wird es künftig ein Wohnangebot für Senioren geben.

13.01.2021

Die Orgel ist das Musikinstrument des Jahres 2021. In Gottberg sorgt dieser Titel für Freude. In der Kirchengemeinde hofft man auf die nötigen Spenden für die Renovierung der Pfeifenorgel.

11.01.2021

Mehr aus Amt Temnitz

Einwohnerstatistik 2020 - Wieder mehr Einwohner im Amt Temnitz

Entgegen aller Prognosen: Das Amt Temnitz wächst weiter. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die Zahl der Einwohner in und um Walsleben auf 5510. Das sind 96 Menschen mehr als 2019. In keinem anderen Dorf stieg die Zahl der Einwohner so sehr wie in Kränzlin.

10.01.2021

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Er hat die Geschichte des Rittergutsbesitzers Hermann von Quast erforscht: André Schmitz, ehemaliger Chef der Senatskanzlei und ehemaliger Kulturstaatssekretär von Berlin, lebt im Gutshaus von Garz und hat ein Buch über den damaligen Gutsbesitzer Hermann von Quast herausgegeben. Es ist eine Reise in die adlige Lebenswelt des 19. Jahrhunderts im Ruppiner Land.

10.01.2021

Die Kirche in Vichel muss saniert werden. Denkmalpflege-Spezialisten sollen einschätzen, wie teuer eine Sanierung sein könnte. Noch allerdings ist völlig unklar, wie die Sanierung bezahlt werden soll.

10.01.2021

Einen Einblick in das Leben des märkischen Landadels des 19. Jahrhunderts gestattet ein Buch, dass jetzt in der Edition Rieger erschienen ist. Es ist dem Leben und Wirken des Rittergutsbesitzers Hermann von Quast gewidmet. Herausgegeben hat das Buch der jetzige Besitzer der Anlage, André Schmitz.

03.01.2021
Anzeige

Die Polizei in Ostprignitz-Ruppin ist zufrieden: Die meisten hielten sich in der Nacht zum neuen Jahr an das Abstandsgebot und das Alkoholverbot im Freien. Selbst die Feuerwehr musste in der Nacht nicht ausrücken. Ein idyllisches Bild zeigte sich zu Mitternacht am Neuruppiner Bollwerk.

01.01.2021

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Schwerer Unfall in Lüchfeld: Ein Auto ist dort am Silvesterabend in einer Linkskurve von der Straße abgekommen und frontal gegen eine Hauswand gekracht. Rettungshubschrauber und Krankenwagen brachten die vier schwer verletzten Insassen des Mercedes in Krankenhäuser.

01.01.2021

Förderung für Freie Theater - 30.000 Euro für Theatersommer Netzeband

Der Theatersommer Netzeband erhält 30.000 Euro vom Land für die kommende Saison. Das Team freut sich über die Unterstützung. Auch wenn die Spielstätte nicht so stark von Corona gebeutelt ist wie andere Kultureinrichtungen.

30.12.2020

Ein Box-Weltmeister präsentierte 2020 die Idee, eine Sportkita im Amt Temnitz zu eröffnen. Im Amt Temnitz gab es daneben aber auch noch viele andere besondere Augenblicke in den vergangenen Monaten. Die MAZ erinnert in einer Bildergalerie nun an die Höhepunkte.

28.12.2020

Die Retter befürchteten bei der Alarmierung Schlimmstes: Bei Dabergotz hatte sich ein BMW überschlagen. In dem Auto befanden sich vier Jugendliche.

21.12.2020

Redaktionsleiterin: Kathrin Gottwald
Karl-Marx-Straße 64
16816 Neuruppin
Telefon: (03391) 457 512
neuruppin@MAZ-online.de

Die MAZ lädt zu einer Zeitreise ein: Wir zeigen historische Aufnahmen aus Freyenstein, dem größten Ortsteil Wittstocks. Aktuelle Bilder aus dem gleichen Blickwinkel zeigen, wie die Häuser heute aussehen.

Meistgelesen in Ostprignitz-Ruppin