Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz Anlieger zahlen erst 2019
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz Anlieger zahlen erst 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 24.09.2018
Im September 2016 waren die Arbeiten auf der Dauerbaustelle beendet. Quelle: Peter Geisler
Dabergotz

Die Dabergotzer werden erst im kommenden Jahr wissen, wie hoch die Anliegerbeiträge für die Ortsdurchfahrt sind. Vor zwei Jahren war der Ausbau der Bundesstraße beendet worden. Allerdings gäbe es noch keine Schlussrechnung des Landesbetriebes, sagte Bauamtsleiterin Jenny Buschow. Ohne diese Abrechnung jedoch könnten die Anliegerbeiträge nicht erhoben werden.

Buschow geht davon aus, dass die Schlussrechnung erst im Frühjahr vorliegt. „Erst danach können die Beiträge erhoben werden.“ Der Landesbetrieb Straßenwesen hatte das 1,3 Kilometer lange Straßenstück 2015 und 2016 ausbauen lassen. Die Dauerbaustelle hatte die Dabergotzer immer wieder verärgert.

Von Frauke Herweg

Die Brandschützer sind in Feierlaune: Dank der Förderung des Landeskönnen sie ein neues Gerätehaus bauen – statt nur eines Anbaus

24.09.2018

Monatelang wurde im Amt Temnitz heftig über die Wahl eines neuen Amtsdirektors gestritten. Nun wird am Dienstag gewählt. Einen Tag zuvor sind die Einwohner von Walsleben zu einem offenen Bürgergespräch eingeladen.

20.09.2018

Mehr als 180 Kommunen in Deutschland arbeiten auf ihren Grünflächen bereits pestizidfrei. In Temnitzquell tut man sich mit einem solchen Verbot noch schwer.

19.09.2018