Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz Hoffnung für den Weg nach Dannenfeld
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz Hoffnung für den Weg nach Dannenfeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 21.12.2018
Der Weg nach Dannenfeld soll 2019 saniert werden.
Der Weg nach Dannenfeld soll 2019 saniert werden. Quelle: Peter Geisler
Anzeige
Walsleben

Im nächsten Jahr soll endlich der Weg von Walsleben nach Dannenfeld saniert werden. Dafür haben sich am Donnerstagabend die Gemeindevertreter von Walsleben ausgesprochen. Das Votum steht allerdings noch unter einem Vorbehalt: Denn saniert und umgebaut werden kann die löchrige und holprige Piste nur, wenn die Walslebener auch Fördermittel aus einem speziellen Programm erhalten.

Ein Zuschuss von 75 Prozent

Demnach ist ein Zuschuss von 75 Prozent möglich, so dass die Gemeinde lediglich einen Eigenanteil von 126.000 Euro stemmen muss. Dem stimmten die Gemeindevertreter zu – schließlich wird der insgesamt rund drei Kilometer lange Weg auch vom Schulbus genutzt. Zudem müssten sowohl die Fahrzeuge des Rettungsdienstes als auch der Winterdienst die Verbindung nutzen können, ohne dass bei jeder Fahrt die Gefahr besteht, dass die Autos wegen der Unebenheiten wegen eines Schadens liegen bleiben, sagte am Freitag Walslebens Bürgermeister Burghard Gammelin.

Laut Gammelin soll der Weg nach Dannenfeld über ein Programm für ländlichen Wegebau finanziert und mit sogenanntem Ökopflaster ausgebaut werden. Damit sei der Weg auch weiterhin für Landwirtschaftsfahrzeuge nutzbar. Erhält die Gemeinde den Zuschlag, werde der Weg nach Dannenfeld im nächsten Jahr gebaut, betonte Gammelin.

Viele Einwohner werden das sicher begrüßen. Bemüht sich die Gemeinde doch schon seit Jahren darum, den Weg nach Dannenfeld auszubauen. Doch trotz Unterschriftenaktionen ist das bisher nicht gelungen. Andere Projekte wie der Mühlenweg und die Bahnhofstraße waren immer wichtiger.

Von Andreas Vogel