Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz So war 2018 im Amt Temnitz
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz So war 2018 im Amt Temnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:02 27.12.2018
Eine Lesung? Statt zu lesen, legt Katharina Thalbach in Garz einen richtig bewegenden Auftritt hin. Quelle: Regine Buddeke
Walsleben

Der Streit, der sich an dem Posten der Amtsdirektorin entzündete, überschattet das gesamte Jahr. Zwischen den Dörfern entsteht Zwist, aber auch innerhalb der Gemeinden gibt es Querelen, die mit der Frage zusammenhängen:

Theater hoch drei, glückliche Glockenbesitzer und kein Geschepper mehr: Das zu Ende gehende Jahr war im Amt Temnitz bunt und spannend. Zeit, sich den besonderen Augenblicken 2018 in Bildern zu widmen.

Soll die bisherige Amtsinhaberin Susanne Dorn für weitere acht Jahre bleiben oder soll ihr Posten neu ausgeschrieben werden? Sie hat die Dörfer gespalten. Am Ende wird das Amt neu vergeben – und die Ruhe nach dem Sturm scheint der Region gut zu tun.

Trotz der widrigen Umstände gibt es auch andere Seiten in der Temnitz-Region. Die hochkarätige in Garz, als Katharina Thalbach dort auftritt. Die laute in Dabergotz, als Kinder den 40. Geburtstag ihrer Kita feiern. Den hoffnungsvollen, als ein Investor von seinen Millionenplänen für den Gewerbepark erzählt.

Um all das in Erinnerung zu rufen, hat die MAZ-Redaktion in Neuruppin die wichtigsten Ereignisse des zu Ende gehenden Jahres zusammengestellt. In dieser Bildergalerie sind die besonderen Momente 2018 im Amt Temnitz noch einmal zu erleben.

Von Celina Aniol

An dem schlechten Zustand des Weges von Walsleben nach Dannenfeld gibt es seit Jahren Kritik. Im neuen Jahr kann er nun wohl ausgebaut werden – wenn es Fördergeld gibt.

21.12.2018

Anfang Januar werden endlich die Arbeiten für einen knapp 20 Meter hohen Aussichtsturm in der Kyritz-Ruppiner Heide beginnen. Der Turm sollte eigentlich längst stehen und Besucher anlocken.

20.12.2018

Beim Überholen hat ein 54-jähriger BMW-Fahrer am Montagmorgen auf der B 167 bei Wildberg die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Der Fahrer wurde verletzt; Ersthelfer befreiten ihn aus dem Wagen.

10.12.2018