Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Amt Temnitz Ortsdurchfahrt wieder freigegeben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Amt Temnitz Ortsdurchfahrt wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 18.10.2018
Für Planer und Bauleute gab es zum Dank ein Ständchen von den Kindern der Rägeliner Kita. Quelle: Peter Geisler
Rägelin

Wie es vor ein paar Monaten war, wenn die schweren Lastwagen mit ihren Containern über die holprige Betonstraße durch Rägelin gedonnert sind, weiß Ewald Kohlert noch gut: „Da haben die Gläser im Schrank geklappert“, sagt er.

Die Zeiten sind jetzt hoffentlich vorbei. In monatelanger Arbeit hat Rägelin eine völlig neue Ortsdurchfahrt bekommen. Am Montag wurde sie offiziell freigegeben. Brandenburgs Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse und Albrecht Klein, der Chef des Landesbetriebs Straßenwesen, waren extra dazu nach Rägelin bekommen.

Geld kam von Land, Gemeinde und EU

Rund 1,5 Millionen Euro sind in den vergangenen Monaten in die neue Ortsdurchfahrt geflossen, die Teil des Landesstraße L 18 ist. Den Löwenanteil des Geldes hat deshalb auch das Land Brandenburg bezahlt. Rund 150.000 Euro stammen von der Gemeinde, etwa 90.000 Euro von der EU.

Es war kein Zufall, dass Staatssekretärin Jesse ausgerechnet nach Rägelin gekommen ist. Es ging ihr auch darum, ein Zeichen zu setzen. „Für uns ist es wichtig, die Mobilität zu sichern, und zwar im gesamten Land“, sagt sie. Heißt: Auch in den kleinen Orten außerhalb des Speckgürtels.

Auch die Straße nach Rossow ist wieder frei

Das Land hat für dieses Jahr mehr als 150 Straßenbauprojekte in ganz Brandenburg mit Kosten von rund einer halben Milliarde Euro geplant, so Jesse. Ein kleiner Teil davon ist das sogenannten 100-Millionen-Programm zur Sanierung von Ortsdurchfahrten an Landesstraßen. Auch die von Räglin wurde so finanziert.

In den vergangenen Tagen hat der Landesbetrieb zusätzlich den Fahrbahnbelag zwischen Rägelin und Rossow erneuern lassen. Auch dort ist die Straße aber wieder frei, sagt Dieter Blank, der Leiter der Straßenmeisterei in Neuruppin.

Anwohner sind sehr erleichtert

Die Anwohner sind sehr erleichtert, dass es mit dem Ausbau endlich geklappt hat. Mit einem Ständchen und selbst gemalten Bildern bedankten sich die Kinder der Rägeliner Kita am Montag bei Planern und Arbeitern. Dafür bekamen sie Kakao und Kuchen.

Dankbar sind auch die Erwachsenen. „Die Leute haben wirklich alles gegeben und das bei der großen Hitze im Sommer“, sagt Ewald Kohlert. Die alte Ortsdurchfahrt stammte aus den 60er Jahren und hatte schon sehr gelitten. Überall gab es Risse und breite Fugen. „Die Straße war nie für so viel Schwerverkehr gemacht“, sagt der Rägeliner Gerhard Ramin.

Viele Lastwagen nutzten die L 18 über Rägelin in den vergangenen Jahren als Ausweichstrecke auf dem Weg nach Norden, um die Maut auf der Autobahn zu sparen. „Nachts sind die hier mit 80 oder 90 Sachen durch den Ort gedonnert“, sagt Gerhard Ramin. Der Lärm sei kaum auszuhalten gewesen.

Zuletzt war es sehr ruhig im Ort

Er und seine Nachbarn hoffen, dass sich das jetzt gibt. Zu einem durch den neuen, glatten Fahrbahnbelag. Aber auch, weil für Lastwagen jetzt auch auf den Bundesstraßen Maut fällig wird. Die Rägeliner hoffen, dass es sich für die Speditionen jetzt nicht mehr lohnt, die Autobahn zu umfahren.

Ob das so bleibt, wenn die Ortsdurchfahrt jetzt wieder frei ist? Johannes Oblaski, der Bürgermeister der Gemeinde Temnitzquell, zu der Rägelin gehört, ist ein noch skeptisch: „Wir müssen sehen, wie es sich entwickelt.“ Schließlich duften lange gar keine Lastwagen durch den Ort fahren.

Von Reyk Grunow

Wie bei der echten Berufsfeuerwehr: Die Kinder und Jugendlichen der Jugendwehren des Amtes Temnitz absolvierten am Wochenende einen 24-Stunden-Dienst. Es gab sogar – völlig ungeplant – einen echten Verletzten.

14.10.2018

Die Netzebander Theaterregisseurin Ingrid Lucia Ernst will die Temnitzqueller zusammenbringen. Noch allerdings wartet sie auf Fördergeld für ihr Projekt.

01.10.2018

Der Temnitzer Gesamtgemeindekirchenrat will die Gottberger Hollenbach-Orgel sanieren lassen. Läuft alles wie erhofft bereits im kommenden Jahr.

01.10.2018