Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Attentat auf den König
Lokales Ostprignitz-Ruppin Attentat auf den König
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 18.08.2013
Bechlin

Warum das Ganze auch "Wikingerschach" heißt, kann man sich denken: Manchmal zählt Geschicklichkeit in der Motorik einfach mehr als intellektuelle Taktik. Und die Wikinger waren starke Kämpfer.

Die 38 Teams, die am Sonnabend bei den zweiten Bechliner Kubb-Meisterschaften gegeneinander antraten, bemühten sich ihrerseits, den hörnerbehelmten Vorbildern nachzueifern.

Schon mal was von Wikinger-Schach gehört? Wahrscheinlich nicht. Dabei ist es ein Spiel, das einiges fordert: Geschicklichkeit, Kraft und einen kreativen Modegeschmack. 38 Teams trafen sich an der Bechliner Kirche und traten gegeneinander an. Das schönste Kostüm trugen nach Ansicht der Jury übrigens die Flodders, die flotten Putzfrauen aus Bechlin.

 
 

FLODDERS SIND DIE SCHÖNSTEN

Der Preis für das „Schönste Outfit“ geht an die Flodders, die flotten Putzfrauen aus Bechlin.

Sportlich überzeugten diese Mannschaften:

  1. Platz: Gipfelstürmer, Berlin
  2. Platz: Havanarare 2013, Bechlin
  3. Platz: Tummy Boys, Gildenhall
  4. Platz: Vive La France, Nizza/Frankreich

Die Veranstaltung brachte – nach einer ersten Grobkalkulation – etwa 1000 Euro für den Erhalt der Bechliner Kirche. Das Startgeld betrug pro Person 5 Euro.

Das Wurfspiel stammt aus dem hohen Norden: Kubb bedeutet so viel wie Klotz.

Von Regine Buddeke

Ostprignitz-Ruppin Mit Jazz, Ritterkämpfen und vielen selbst gebackenen Kuchen feierten - Bigband-Sound am Slawenwall
18.08.2013
Ostprignitz-Ruppin Das Kräuterbuschbinden hat eine lange Tradition - Hausapotheke wieder aufgefüllt

"Bereits unsere Vorfahren kannten die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe verschiedener Kräuter", sagte Barbara Sommerfeld. Die Kräuterfee "vom Dossegrund" aus Wittstock hatte am Sonnabend zu ihrem traditionellen Kräuterbuschenbinden eingeladen.

18.08.2013
Ostprignitz-Ruppin Am 21. August treffen in der Wittstocker St.-Marien-Kirche zweierlei Künste aufeinander - Tanzimprovisationen zur Orgel

Zu einem recht ungewöhnlichen musikalischen Abend wird für kommenden Mittwoch, 21. August, in die Sankt-Marien-Kirche Wittstock eingeladen. Dort treffen dann schließlich zwei Künste aufeinander: Musik und Tanz.

18.08.2013